Schwere Kopfverletzungen

29-Jähriger stirbt bei Prügelei nach Kneipenbesuch

Hürth - Nach einer Prügelei im Anschluss an einen Kneipenbesuch ist in Hürth bei Köln ein 29 Jahre alter Mann gestorben.

An der Schlägerei am frühen Sonntagmorgen waren neun stark betrunkene Männer beteiligt, wie die Polizei in Köln mitteilte. Demnach erlitt der 29-Jährige schwere Kopfverletzungen, er starb später im Krankenhaus. Sechs Männer wurden vorläufig festgenommen. Zwei Tatverdächtige, die zunächst vom Tatort geflohen waren, wurden noch am Sonntag in Hürth festgenommen. Die Männer hatten nach einem Kneipenbesuch auf dem Heimweg Streit bekommen. Der Bruder des Getöteten war dabei im Gesicht schwer verletzt worden. Er kam in ein Krankenhaus. Eine Mordkommission wurde eingerichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 

Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Meistgelesene Artikel

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Kommentare