23-Jährige nach Konsum von "Legal Highs" außer Lebensgefahr

+
Ein Beutel mit einer sichergestellten "Legal High"-Kräutermischung.

Hannover - Nach dem Konsum sogenannter Legal-High-Drogen ist eine 23-Jährige in Hannover inzwischen außer Lebensgefahr. "Die Frau ist auf dem Wege der Besserung", sagte ein Polizeisprecher.

Insgesamt 16 Menschen hatten sich seit Sonntagnachmittag mit Vergiftungserscheinungen bei der Polizei gemeldet. Die Beamten nahmen daraufhin zwei 27 und 29 Jahre alte Männer fest. Die beiden Verdächtigen sollten am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden. Gegen sie wird wegen des Verdachts des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln und wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Polizeimeldung vom 25.01.2015

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Kommentare