Vier Jahre Haft

Tagesmutter wegen brutaler Misshandlung verurteilt

Kampala - Eine junge Tagesmutter hat ein 18 Monate altes Kleinkind schwer misshandelt. Für ihre grausamen Taten wurde sie jetzt zu vier Jahren Haft verurteilt. Die Hintergründe:

Eine junge Tagesmutter im ostafrikanischen Uganda hat ein 18 Monate altes Kleinkind wiederholt geohrfeigt, geschlagen und getreten. Dafür wurde die 22-Jährige am Montag von einem Gericht in der Hauptstadt Kampala zu vier Jahren Haft verurteilt. Eine vom Vater im Haus installierte Überwachungskamera hatte dokumentiert, wie die Tagesmutter das schreiende Mädchen brutal traktierte. Das Video verbreitete sich rasch im Internet und sorgte für Empörung. Die ugandischen Behörden kündigten an, künftig alle Tagesmütter vor Dienstantritt von der Polizei überprüfen zu lassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare