Grazerin postet Aufruf

22-Jährige geht zum Blutspenden und bekommt eine schreckliche Nachricht

+
Doris Grünwald (l.) und die Frau, die sie immer für ihre Mutter hielt.

40.000 Mal geteilt: Das Schicksal von Doris Grünwald und ihrer Mutter Evelin aus der Steiermark bewegt unheimlich viele Menschen.

Granz/Österreich - Ein Facebook-Post bewegt Zehntausende. Mittlerweile wurde er schon von mehr als 40.000 Menschen geteilt. Es geht um das Schicksal von Doris Grünwald und ihrer Mutter Evelin aus der Steiermark. Dass sie nicht ihre leibliche Mutter ist, erfuhr die 26-Jährige erst durch einen Zufall. Auch für die Frau, die sie aufzog, und die Doris immer für ihr Kind hielt, war das ein Schock. Mit ihrem Vater ist Doris auch nicht verwandt.

Die unglaubliche Entdeckung kam heraus, als Doris mit 22 Jahren zum ersten Mal Blut spenden wollte. Obwohl in ihrem Mutterkindpass die Blutgruppe A negativ eingetragen ist, wird bei ihr Null positiv festgestellt. Ein DNA-Test bestätigte den schlimmen Verdacht: Doris ist nicht die leibliche Tochter von Evelin Grünwald.

Die Grünwalds vermuten, dass im Uniklinikum Graz versehentlich zwei Babys vertauscht wurden. Wie das passieren konnte und was die Grünwalds nun tun wollen, erfahren Sie bei rosenheim24.de*

*rosenheim24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Visegrad-Staaten erteilen dem Asyl-Sondergipfel eine Abfuhr

Visegrad-Staaten erteilen dem Asyl-Sondergipfel eine Abfuhr

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Australien nach 1:1 gegen Dänemark enttäuscht

Australien nach 1:1 gegen Dänemark enttäuscht

Drogenkontrollen bei der Anreise zum Hurricane Festival

Drogenkontrollen bei der Anreise zum Hurricane Festival

Meistgelesene Artikel

Achterbahn-Unglück: Gondel dreht plötzlich um - Menschen stürzen zehn Meter tief

Achterbahn-Unglück: Gondel dreht plötzlich um - Menschen stürzen zehn Meter tief

Autofahrerin schlägt beim Einsteigen Alarm - Polizisten machen Schock-Fund in Motorraum

Autofahrerin schlägt beim Einsteigen Alarm - Polizisten machen Schock-Fund in Motorraum

SMS an Ex-Freund landet bei Fremdem: Dann ändert sich Jennies komplettes Leben

SMS an Ex-Freund landet bei Fremdem: Dann ändert sich Jennies komplettes Leben

Frau steckt Kopf in Auspuff - mit fatalen Folgen

Frau steckt Kopf in Auspuff - mit fatalen Folgen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.