Zum ersten Mal in Australien

2000 Jahre alte natürliche Perle entdeckt

+
Natürliche Perlen kommen auf der Welt nur sehr selten vor. (Symbolbild)

Wollongong - Archäologen haben in Australien eine äußerst seltene 2000 Jahre alte natürliche Perle entdeckt. Natürlich Perlen kommen auf der Welt äußerst selten vor.

Die rosaschimmernde, fast kugelrunde Perle sei bei Grabungen einer archäologischen Stätte der Ureinwohner an der Nordküste des Bundesstaats Western Australia gefunden worden, sagte die auf Muscheln spezialisierte Forscherin Kat Szabo am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Ihr Alter und ihre natürliche Entstehung sei mit Hilfe von Röntgenstrahlen und einem Vergleich mit Zuchtperlen belegt worden.

"Natürliche Perlen sind sehr selten, auf unserem Kontinent haben wir noch niemals eine gefunden", sagte die Archäologin der Universität von Wollongong. Sie wurde nach Szabos Angaben in einer prähistorischen Abfallgrube gefunden, in die die Aborigines für Regenzeremonien genutzte Austernschalen warfen. Mit Hilfe der Perle konnten die Forscher nun zudem nachweisen, dass die Rituale älter sind als bislang angenommen. Die Perle soll nun im Meereskundemuseum von Perth ausgestellt werden.

AFP

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare