180-Kilo-Frau mit Kran gerettet

+
Eine Hebebühne (Symbolfoto) war im Einsatz

Wien/Graz - Per Kran und Hebebühne hat die österreichische Feuerwehr eine 180 Kilogramm schwere Frau aus ihrer Wohnung im sechsten Stock gerettet.

Die extrem übergewichtige Grazerin habe wegen eines medizinischen Notfalls am Montagnachmittag ins Krankenhaus gemusst und ihre Mietwohnung nicht mehr anders verlassen können, berichteten österreichische Medien am Dienstag.

Zehn zur Hilfe gerufene Feuerwehrmänner transportierten die Frau zunächst mit Hilfe des Krans und der Hebebühne über den Balkon ihrer Wohnung auf die Straße. Nach der rund einstündigen Aktion wurde sie in eine Klinik gebracht. Sie soll ihre Wohnung wegen ihres massiven Übergewichts bereits seit Jahren nicht mehr verlassen haben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Kommentare