17 Verletzte nach Meuterei in mexikanischem Gefängnis

+
Die Lage war eskaliert, nachdem die Sicherheitskräfte die Fahndung nach drei flüchtigen Häftlingen veranlasst hatten. Foto: Stringer

Mexiko-Stadt (dpa) - Bei einer Meuterei in einem mexikanischen Gefängnis sind nach Behördenangaben mindestens 17 Menschen verletzt worden. Unter den Verletzten in der Haftanstalt von Barrientos seien 10 Polizisten, teilte ein Sprecher der Regionalregierung mit.

Die Insassen hätten unter anderem Matratzen in Brand gesteckt. Die Lage war demnach eskaliert, nachdem die Sicherheitskräfte die Fahndung nach drei flüchtigen Häftlingen veranlasst hatten.

In Mexiko kommt es immer wieder zu Meutereien in Gefängnissen, Menschenrechtler kritisieren die Haftbedingungen. Im Februar waren bei einem Gewaltausbruch im Nordosten des Landes Dutzende Menschen getötet worden.

Video der PK zum Vorfall, Spanisch

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Kommentare