Amoklauf in Nordostchina

17-Jähriger tötet acht Menschen

Peking - Amoklauf in Nordostchina: Ein 17-Jähriger hat Medienberichten zufolge nach einem Streit mit seiner Freundin acht Menschen getötet.

Wie die Zeitung “Legal Daily“ am Donnerstag berichtete, fuhr der 17-Jährige am späten Mittwochabend (Ortszeit) in die Stadt Yongling in der nordostchinesischen Provinz Liaoning und erstach zwei Verwandte seiner Freundin. Auf der Flucht soll er sechs weitere Menschen getötet und fünf verletzt haben. Die Polizei nahm den 17-Jährigen fest, berichteten andere Medien unter Berufung auf eine offizielle Mitteilung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Koalition: Fall Amri über Geheimdienst-Kontrolleure klären

Koalition: Fall Amri über Geheimdienst-Kontrolleure klären

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare