An Bushaltestelle gefunden

16-Jähriger in Malmö auf offener Straße erschossen

Malmö - Die südschwedische Stadt Malmö steht unter Schock: Ein Teenager ist auf offener Straße erschossen worden. Wer war der Täter?

Im südschwedischen Malmö ist ein 16-Jähriger auf offener Straße erschossen worden. Das bestätigte eine Polizeisprecherin am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Der Teenager war am Donnerstagabend verletzt an einer Bushaltestelle gefunden und ins Krankenhaus gebracht worden. Dort starb er später. 

„Wir haben noch keinen Verdächtigen, wir suchen noch danach“, sagte die Polizeisprecherin. Die Ermittler befragten eine Reihe von Zeugen. Zwei Menschen wurden nach Medienberichten auf dem Präsidium verhört. Zum Hintergrund der Tat gab es zunächst keine Informationen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Der Werder-Zillertal-Freitag

Der Werder-Zillertal-Freitag

Meistgelesene Artikel

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare