An Bushaltestelle gefunden

16-Jähriger in Malmö auf offener Straße erschossen

Malmö - Die südschwedische Stadt Malmö steht unter Schock: Ein Teenager ist auf offener Straße erschossen worden. Wer war der Täter?

Im südschwedischen Malmö ist ein 16-Jähriger auf offener Straße erschossen worden. Das bestätigte eine Polizeisprecherin am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Der Teenager war am Donnerstagabend verletzt an einer Bushaltestelle gefunden und ins Krankenhaus gebracht worden. Dort starb er später. 

„Wir haben noch keinen Verdächtigen, wir suchen noch danach“, sagte die Polizeisprecherin. Die Ermittler befragten eine Reihe von Zeugen. Zwei Menschen wurden nach Medienberichten auf dem Präsidium verhört. Zum Hintergrund der Tat gab es zunächst keine Informationen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

Abschlusstag der Waldjugendspiele in Verden

Abschlusstag der Waldjugendspiele in Verden

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Fußball-Tennis am Donnerstag

Fußball-Tennis am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

Suche nach Überlebenden in eingestürzter Schule hält Mexiko in Atem

Suche nach Überlebenden in eingestürzter Schule hält Mexiko in Atem

Kommentare