Grausames Verbrechen

16-Jährige vergewaltigt und angezündet

+
Trauer in Indien um das Opfer der jüngsten Vergewaltigung.

Kalkutta - Eine mehrfach sexuell missbrauchte Jugendliche in Indien ist offenbar von zwei Freunden der festgenommenen Vergewaltiger mit Kerosin überschüttet und angezündet worden. 

Das berichten TV-Medien am Donnerstag. Zuvor waren Verwandte und Behörden in der ostindischen Metropole Kolkata (früher Kalkutta) davon ausgegangen, dass sich das Opfer zwei Monate nach der Vergewaltigung aus Verzweiflung selbst angezündet hatte. Sie war am Dienstag ihren schweren Verbrennungen erlegen. Es wird nun wegen Mordes ermittelt.

Die Jugendliche hatte im Oktober die Vergewaltigung durch eine Männergruppe angezeigt. Daraufhin sollen sechs Täter aus Rache erneut über sie hergefallen sein. Nach ihrer Festnahme sollen Freunde der Verdächtigen die junge Frau bedroht haben, um die Rücknahme der Anzeige zu erzwingen. Nachdem sie angezündet worden war, wurden zwei weitere Männer festgenommen, denen nun Vergewaltigung und Mord vorgeworfen wird.

Der Fall hatte in West-Bengalens Hauptstadt Proteste ausgelöst. Frauenrechtsgruppen warfen der Polizei vor, das Opfer nach dem ersten Übergriff nicht beschützt zu haben. Nach landesweiten Protesten - auch gegen untätige Behörden - angesichts der Gewalt gegen Frauen sind in Indien die Strafen für Vergewaltiger verschärft worden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

Kommentare