Sie erlag den Verletzungen im Krankenhaus

16-Jährige stirbt bei Lawinenunglück in Österreich

+
Bei einem Lawinenunglück an der Turracher Höhe kam am Samstag eine 16-Jährige zu Tode.

Turracher Höhe - Eine 16-Jährige ist in Österreich durch eine Lawine ums Leben gekommen.

Die Jugendliche hatte laut Polizei am Samstag im Skigebiet Turracher Höhe mit einer Skifahrergruppe einen Hang außerhalb der gesicherten Piste gequert. Dabei löste sich das Schneebrett, das mehrere Menschen mitriss, darunter die 16-Jährige und ihre zehnjährige Schwester. Während die Schwester ohne Blessuren davonkam, wurde die 16-Jährige von den Schneemassen begraben. Helfer fanden sie später in zwei Metern Tiefe. Sie wurde wiederbelebt, erlag am späten Samstagabend aber ihren Verletzungen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

In den letzten Wochen hatten Experten immer wieder vor erhöhter Lawinengefahr in den Bergen gewarnt. Skifahrer, die außerhalb eines gesicherten Gebietes unterwegs sind, tun dies auf eigene Gefahr.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Das sind die fünf lukrativsten Geldanlagen der Welt

Das sind die fünf lukrativsten Geldanlagen der Welt

Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen

Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen

Schwerer Unfall in Sagehorn

Schwerer Unfall in Sagehorn

Meistgelesene Artikel

Erdbeben in Mexiko: Hilferufe per WhatsApp - schon über 200 Tote

Erdbeben in Mexiko: Hilferufe per WhatsApp - schon über 200 Tote

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

Kommentare