15-Jährige ersticht Stiefvater wegen Ausgehverbots

Bratislava - Familiendrama in der Slowakai: Ein 15-jähriges Mädchen hat ihren Stiefvater erstochen, weil er ihr verboten hatte, mit Freunden auszugehen.

Das gab die Landespolizeidirektion Banska Bystrica am Mittwoch auf ihrer Internetseite bekannt. Das Mädchen habe den 36-Jährigen am Dienstagabend in der gemeinsamen Wohnung in der Stadt Kremnica (Kremnitz) mit einem Küchenmesser in den Brustkorb gestochen. Der geständigen Jugendlichen drohe eine Haftstrafe von zweieinhalb bis fünf Jahren, das entspreche der Hälfte des für Erwachsene vorgesehenen Strafmaßes.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Kommentare