13 Verletzte bei Wohnhausbrand in Straubing

+
Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen bei einem Brand eines Wohnhauses im bayerischen Straubing. Foto: Armin Weigel

Straubing (dpa) - Beim Brand eines Wohnhauses sind im niederbayerischen Straubing 13 Menschen verletzt worden. Eine Frau werde noch vermisst, teilte die Polizei mit. Das Reihenhaus konnte in der Nacht wegen Einsturzgefahr nicht betreten werden.

Daher blieb unklar, ob sich die Frau im Haus befand. Sieben der 13 Verletzten blieben über Nacht im Krankenhaus. Alle erlitten eine Rauchvergiftung. Den Sachschaden bezifferten die Beamten auf rund 500 000 Euro. Auch auf eine benachbarte Firma sei das Feuer übergeschlagen. Zeugen hörten am Abend mehrere Explosionen. Die Polizei vermutet, dass sich eine Gasflasche entzündet haben könnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schweden mühen sich zum Sieg - "Wir haben uns reingehängt"

Schweden mühen sich zum Sieg - "Wir haben uns reingehängt"

Tag des offenen Hofes in Lembruch

Tag des offenen Hofes in Lembruch

Lesefreude-Fest im Landpark Lauenbrück

Lesefreude-Fest im Landpark Lauenbrück

40-jähriges Bestehen der Seniorengruppe Westervesede

40-jähriges Bestehen der Seniorengruppe Westervesede

Meistgelesene Artikel

Mann belästigt Siebenjährige: Unfassbarer Vorfall in Drogeriemarkt 

Mann belästigt Siebenjährige: Unfassbarer Vorfall in Drogeriemarkt 

Achterbahn-Unglück: Gondel dreht plötzlich um - Menschen stürzen zehn Meter tief

Achterbahn-Unglück: Gondel dreht plötzlich um - Menschen stürzen zehn Meter tief

Autofahrerin schlägt beim Einsteigen Alarm - Polizisten machen Schock-Fund in Motorraum

Autofahrerin schlägt beim Einsteigen Alarm - Polizisten machen Schock-Fund in Motorraum

Plus-Size-Model macht im Bikini Badeurlaub und fühlt sich auf einmal fies verspottet 

Plus-Size-Model macht im Bikini Badeurlaub und fühlt sich auf einmal fies verspottet 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.