Auf dem Weg zum Schnapsladen

Autofahrer (13) versucht Polizisten zu bestechen

Vilnius - Im „geborgten“ Auto seiner Mutter ist ein 13-jähriger Litauer auf dem Weg zum Schnapsladen in eine Polizeikontrolle geraten - und reagierte ganz anders als man denken würde.

Bei seiner nächtlichen Spritztour mit drei Freunden wollte er Alkohol kaufen, als die Beamten ihn anhielten. Der Ertappte zeigte sich jedoch nicht etwa schuldbewusst, sondern versuchte vielmehr die Polizisten zu bestechen, berichtete die Tageszeitung „Lietuvos rytas“ am Donnerstag auf ihrer Webseite. Die Beamten zeigten sich aber unbeeindruckt von dem Angebot und brachten den jugendlichen Verkehrssünder nach Hause.

Die bekanntesten Sommerloch-Themen

Die bekanntesten Sommerloch-Themen

Gegen die Mutter, die vom Verhalten ihres Sohnes wenig überrascht war, wird nun wegen Verletzung der Aufsichtspflicht ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Kommentare