10.000 Menschen wegen Buschbrand evakuiert

Reno - Wegen eines massiven Buschbrands sind im US-Staat Nevada fast 10.000 Menschen evakuiert worden. Die Flammen zerstörten 20 Häuser in der Stadt Reno, und mehrere Menschen wurden verletzt.

Dies teilten die Behörden am Freitag mit. Der Brand breitete sich auf eine Fläche von mehr als 160 Hektar aus und wurde von starkem Wind mit Geschwindigkeiten von fast 100 Kilometern pro Stunde angefacht.

Die Feuerwehr hoffte, die Flammen bis zum Samstag unter Kontrolle zu bringen. Etwa 125 Feuerwehrleute waren im Einsatz. 90 Schulen wurden geschlossen. Die Brandursache war nicht bekannt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Kommentare