Der Samstag auf dem Bremer Freimarkt

1 von 29
2 von 29
3 von 29
4 von 29
5 von 29
6 von 29
7 von 29
8 von 29

Das eher mäßige Wetter am Sonnabend hat den Freimarktbesuchern nichts ausgemacht. Es ist viel los auf der Bürgerweide. Am Nachmittag prägen viele Familien mit Kindern das Bild.

Viel Betrieb herrscht auch bei der Kinderachterbahn „Kuddel der Hai“. Dort können Kinder ab zwei Jahren mitfahren, ab sechs sogar ohne Begleitung. Die Achterbahn sieht aus wie ein Hai. Drumherum: viel Verzierung zum Thema Piraten. 

Derweil geht die „Jägermeister Blaskapelle“ zum Hansezelt, wo bereits einige Leute feiern. Noch ist viel Platz. Zu dieser Zeit läuft noch das Werderspiel. Schnell wird es vor der Bühne voll, als die 18 Bläser, Trommler und Tänzerinnen Stimmung mit Medleys aus Pop und auch Schlager machen. 

In der Königsalm, neu und von Süd-Tirol inspiriert, ist es gegen halb sechs voll. Sitzplätze gibt es nur noch gegen Reservierung. Ein Schlitten fährt unter der Decke an einer Schiene. Geweihe hängen an den Wänden, Stühle haben Beine, die denen von Menschen nachempfunden sind. 

Im Bayernzelt tanzen die Menschen auf den Bänken. Die Band „Die Bande“ aus Ellwangen spielt Pop und Schlager. Auch hier sind die Bänke vollbesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Jugendliche gestalten Volkstrauertag in Verden

Wie gehen junge Deutsche, Polen, Franzosen und Tschechen mit ihrer Geschichte um? Hegen sie noch Ressentiments? Was unterscheidet, was verbindet sie?
Jugendliche gestalten Volkstrauertag in Verden

Sido-Konzert im ausverkauften Pier 2

Von seinen „Tausend Tattoos“ ist nicht viel zu sehen. Sido kommt in roter Trainingshose, langarmigem, roten Sweatshirt-Shirt und mit rotem Mikro auf …
Sido-Konzert im ausverkauften Pier 2

16. Ausbildungsmesse der BBS Rotenburg

Rund 1.600 Schüler aus dem gesamten Landkreis informierten sich bei der 16. Ausbildungsmesse der Berufsbildenden Schulen Rotenburg an 90 Ständen an …
16. Ausbildungsmesse der BBS Rotenburg

Kirchdorfer Herbstmarkt - der Mittwoch

Tag drei beim Kirchdorfer Herbstmarkt: Erst spät kommen die Besucher, dafür dann aber reichlich, um Budengasse, Fahrgeschäfte, Musikzelte und …
Kirchdorfer Herbstmarkt - der Mittwoch

Kommentare