Konzert

257ers reißen die Halle 7 ab

Bremer Freimarkt: 257ers reißen die Halle 7 ab
1 von 55
Mike und Shneezin brachten das Publikum zum Kreischen.
Bremer Freimarkt: 257ers reißen die Halle 7 ab
2 von 55
Mike und Shneezin brachten das Publikum zum Kreischen.
Bremer Freimarkt: 257ers reißen die Halle 7 ab
3 von 55
Mike und Shneezin brachten das Publikum zum Kreischen.
Bremer Freimarkt: 257ers reißen die Halle 7 ab
4 von 55
Mike und Shneezin brachten das Publikum zum Kreischen.
Bremer Freimarkt: 257ers reißen die Halle 7 ab
5 von 55
Mike und Shneezin brachten das Publikum zum Kreischen.
Bremer Freimarkt: 257ers reißen die Halle 7 ab
6 von 55
Mike und Shneezin brachten das Publikum zum Kreischen.
Bremer Freimarkt: 257ers reißen die Halle 7 ab
7 von 55
Mike und Shneezin brachten das Publikum zum Kreischen.
Bremer Freimarkt: 257ers reißen die Halle 7 ab
8 von 55
Mike und Shneezin brachten das Publikum zum Kreischen.

Wenn dieses Duo die Bühne betritt, rastet das Publikum aus. So ist es auch in der Halle 7 am Donnerstagabend geschehen. Kaum waren die 257ers da, schon wurde mächtig gekreischt und Party gemacht. Mike schmiss sich extra in Schale und kam mit altem Werder-Trikot.

Das könnte Sie auch interessieren

Kräutertag in Horstedt

An 364 Tagen im Jahr brauchen Fußgänger für den Weg zwischen der Horstedter Kräutergärtnerei und dem Feuerwehrhaus nur wenige Minuten.
Kräutertag in Horstedt

Schützenfest in Dörverden

Ein erfolgreiches und fröhliches Schützenfest feierten am Wochenende mit zahlreichen Gästen die Dörverdener Schützenfamilie. Beim Festball am …
Schützenfest in Dörverden

Sommerfest der Rotenburger Werke auf dem Kalandshof

Beim Sommerfest der Rotenburger Werke auf dem Kalandshof hat alles perfekt zusammengepasst: Ideales Sommerwetter, eine bunte Fantasywelt um Alice im …
Sommerfest der Rotenburger Werke auf dem Kalandshof

„Griff ins Klo, Blamage“: Presse vernichtet DFB-Team

Erster Auftritt, erste Niederlage: Die deutsche Nationalmannschaft hat am Sonntag gegen Mexiko mit 0:1 verloren. Was die Presse schreibt.
„Griff ins Klo, Blamage“: Presse vernichtet DFB-Team