1. Startseite
  2. Verbraucher

Trick mit Google-Maps: So hilft eine Funktion bei der Parkplatzsuche

Erstellt:

Von: Johannes Skiba

Kommentare

Google Maps hilft nicht mehr nur bei der Navigation bei Autofahrten, sondern verschafft nun in manchen Fälle auch einen Überblick über die Parksituation am Zielort.

Kassel – Die beliebte App Google Maps wird von Millionen Reisenden genutzt. Neben den schnellsten Routen für Fußgänger oder Fahrradfahrer wird der Google-Dienst vor allem als Navigation für Autofahrten verwendet. Die übersichtliche Bedienung erleichtert seit etwa 18 Jahren das Reisen.

Mit der Ankunft am Zielort erhöht sich besonders bei Autofahrten der Stressfaktor. Denn dann beginnt die Suche nach einem Parkplatz, der vor allem in Großstädten zu Zeitverlust und Ungeduld führen kann. Doch mittlerweile bietet Google Maps auch für dieses Problem eine erste Lösung an. Denn seit neustem ist die Parkplatzsituation in ausgewählten Städten schon vor Abfahrt einsehbar, berichtet hna.de.

Volle Parkplätze sind in vielen deutschen Städten ein Problem
Volle Parkplätze sind in vielen deutschen Städten ein Problem. © Schellhorn/imago

Google Maps bewertet Parkplatzsituation im Zielort

Mithilfe der von Millionen Nutzern gesammelten Daten zeigt die App aktuell in bestimmten Städten die Parkplatzsituation an. Diese sind:

Doch wie können Verbraucher die neue Funktion nutzen? Dazu muss die Google Maps-App geöffnet und der Zielort angegeben werden. Anschließen ist ein Klick unten auf die Route wichtig. Dann finden sich im unteren Menüpunkt Details eine Einschätzung der Parkplatzsituation am gewünschten Zielort. Außerdem erscheint hinter der Angabe der Streckenlänge ein „P“, das je nach Parkplatzsituation blau umrandet oder rot ist.

Leider ist es nicht möglich, die Übersicht der Parkplatzsituation mit der Parkplatzsuche zu verbinden. Darüber hinaus gibt Google Maps keine konkrete Auskunft über aktuelle Parkmöglichkeiten in Parkhäusern oder an Großparkplätzen. Hier wird nur die Information bereitgestellt, dass an diesem Ort überhaupt Parkplätze vorhanden sind.

Zunächst nur in den USA: Google Maps Parkplatzhilfe nun weltweit

Weltweit ist die Parkplatzübersicht aktuell nur in 25 Städten verfügbar. Mit der Zeit sollen viele weitere Städte folgen. Besonders im Fokus stehen dabei Großstädte. Zuvor war dieses Feature nur in den USA verfügbar. Auch der Messenger WhatsApp hat zuletzt eine neue Funktion gestartet. (jsk)

Auch interessant

Kommentare