Post sorgt für Furore

Nach Wendler-Aktion: Kaufland nimmt wieder Promis auf die Schippe

Das Kaufland Logo im Kaufland des Hauptbahnhofs Potsdam, links: Der Wendler.
+
Kaufland: Supermarktkette löscht Wendler-Video nach Corona-Aussage. Jetzt steht eine ganz andere Promi-Familie im Mittelpunkt.

Kaufland: Nach einem witzigen Seitenhieb gegen Michael Wendler ist auf Facebook nun eine ganze TV-Promi-Familie dran.

  • Kaufland ist bekannt für seine witzigen Seitenhiebe auf Promis.
  • Das bekamen auch schon Michael Wendler und seine Laura Müller zu spüren.
  • Jetzt nimmt der Lebensmittel-Riese eine ganze Familie auf die Schippe.

Neckarsulm - Über ihre Social-Media-Kanäle wie Instagram oder Facebook werben Supermärkte und Discounter für ihre Produkte. Während die einen schlicht und ergreifend den Usern eine bestimmte Ware anpreisen, setzen vor allem die Erzrivalen Lidl und Aldi auch gerne mal zum Schlag gegeneinander an. Ganz anders Kaufland, das wie Lidl zur Schwarz-Gruppe* mit Sitz in Neckarsulm im Landkreis Heilbronn gehört. Denn der Vollsortimenter drückt gerade bei Facebook gerne auf die Humor-Tube, indem er seine Produkte mit Wortwitz anbietet. Und manchmal müssen dafür auch Promis herhalten, wie echo24.de* berichtet.

NameKaufland
RechtsformStiftung & Co. KG
Gründung1968
SitzNeckarsulm (Landkreis Heilbronn)
BrancheLebensmitteleinzelhandel

Schlagerstar Michael Wendler hat diese Art von Humor bereits vor über einem Jahr zu spüren bekommen. In Anspielung auf die Liaison des 48-jährigen „Sie liebt den DJ“-Sängers mit der 28 Jahre jüngeren Laura Müller bewarb Kaufland seinen „Jungen Gemüsemais - zart, süß und knackig“ auf Facebook. Und garnierte ihn mit dem Satz „Erntezeit beim Wendler“. Dazu hieß es in dem Post: „Musik aus der Konserve ist nicht so unser Ding - leckere Mahlzeiten dafür umso mehr.“ Rumms - volle Breitseite. Für diesen Wendler-Diss feierte die Internetgemeinde Kaufland, das jüngst an einer Filiale in Heilbronn für Verwirrung sorgte*.

Kaufland Neckarsulm: Witzige Facebook-Posts über Promis lassen Fans ausrasten

Den Wendler hielt dieser freche Seitenhieb von Kaufland jedenfalls nicht davon ab, einen Mega-Deal mit dem Giganten des Lebensmitteleinzelhandels einzugehen - und sich nicht selbst zu ernst zu nehmen. Für die Preiskampagne „Echt billig“ schrieb der Schlagersänger sein Lied „Egal“ in „Regal“ um. Dieses lief dann in den Filialen und über die Social-Media-Kanäle von Kaufland. Die Fans rasteten völlig aus. Der Hype? Gigantisch! Bis der Wendler - schon von Kaufland als TV-Spot eingeplant - sich kurz darauf auf seinem Telegram-Account als Corona-Leugner propagierte* - und die Kooperation sofort gestoppt wurde.

Nun legt Kaufland eine weitere Schippe im Facebook-auf-die-Schippe-Nehmen drauf. Und nimmt sich dabei gleich eine ganze Promi-Großfamilie vor: die Wollnys, die seit 17. Januar 2011 auf RTL2 von Kameras begleitet werden. Mutter Sylvia Wollny hat elf Kinder (!!!), von denen acht in der Scripted-Reality-Doku mitspielen oder mitgespielt haben. Deren klangvolle Namen lauten: Sylvana, Sarafina, Jeremy-Pascal, Sarah-Jane, Lavinia, Calantha, Estefania und Loredana. Ein gefundenes Fressen für Kaufland, das seine Flagschiff-Filiale in Neckarsulm durch einen neuen Mieter deutlich aufgepimpt hat*.

Kaufland Neckarsulm: Seitenhieb auf Promi-Familie Wollny begeistert Facebook-Fans

Auf Facebook postet Kaufland ein Bild von „Kalinka Kefir“ in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Headline: „Die verschollene Wollny“. Und dazu in Anspielung auf den TV-bekannten Essensruf von Mutter Sylvia Wollny: „Sylvana, Sarafina, Estefania, Calantha, Loredana, Sara Jane, Lavinia, Jeremy Pascal, Kalinka-Kefir kommt ihr mal bitte runter!“ Die Facebook-Fans rasten aus bei diesem Gag. Eine Userin schreibt: „Diejenigen, die dahinter stecken, könnten sich auch mal um die TV-Werbung kümmern, dann wird‘s etwas amüsanter.“ Eine weitere: „Kaufland ihr seid unfair... Als ich das an der Kasse hatte, musste ich schon grinsen!“ Viele andere zollen der Marketing-Abteilung Respekt für diese „Mega-Werbung“. Wenig zimperlich zeigt sich Kaufland auch bei einem bestimmten Corona-Vergehen.

Mit einem Augenzwinkern nehmen wir Bezug auf aktuelle Geschehnisse oder bekannte TV-Ereignisse.

Eine Kaufland-Unternehmenssprecherin

Doch was steckt hinter diesen Facebook-Gags von Kaufland? Eine Unternehmenssprecherin erklärt: „Mit den Beiträgen auf unseren Social-Media-Kanälen machen wir auf unterhaltsame Art auf neue Produkte aus unserer Werbung aufmerksam. Mit einem Augenzwinkern nehmen wir dabei Bezug auf aktuelle Geschehnisse oder bekannte TV-Ereignisse. Da sich die Kunden auf Netzwerken wie Facebook in der Regel nur kurz aufhalten, setzen wir auf ausdrucksstarke und zugleich unterhaltsame One-Liner mit passenden Bildern, die die Aussage des Beitrags auf einen Blick sichtbar machen.“ *echo24.de ist Teil des Ippen Digital Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Meistgelesene Artikel

Allzweckreiniger: Das sind die Sieger im Check 2021 der Stiftung Warentest 

Allzweckreiniger: Das sind die Sieger im Check 2021 der Stiftung Warentest 

Allzweckreiniger: Das sind die Sieger im Check 2021 der Stiftung Warentest 
Muttertag: WhatsApp-Sprüche zum Versenden an die Mama - Einer dürfte sie besonders freuen

Muttertag: WhatsApp-Sprüche zum Versenden an die Mama - Einer dürfte sie besonders freuen

Muttertag: WhatsApp-Sprüche zum Versenden an die Mama - Einer dürfte sie besonders freuen

Kommentare