Analyse klärt auf

Hunderte Markenartikel in Discountern sind teurer geworden

Lidl-Kundin trägt Korb durch einen Supermarkt-Gang
+
Einige Produkte sind in Discountern wieder teurer geworden.

Viele Discounter haben ihre Preise für beliebte Marken erhöht - darunter fallen Produkte von Coca-Cola, Milka und Haribo.

Bad Wimpfen -Wie der Wirtschaftsinformationsdienst Preiszeiger.de verrät, sind zahlreiche Produkte bei Lidl, Aldi und Co. in den vergangenen Monaten wieder teurer geworden. Bei Lidl gingen die Preise laut Preiszeiger.de bei insgesamt 262 Markenartikeln nach oben. Auch Aldi Süd erhöhte die Preise für 163 Artikel. Dabei trifft es vor allem Markenprodukte, die im Aktionsgeschäft vermarktet werden: Coca-Cola, Milka-Schokolade, Hanuta, Red Bull, Haribo oder Wagner Pizza. Wie BW24* berichtet, verteuern Discounter ihre Preise - bei Lidl betrifft das rund 260 Markenartikel.

Lidl nimmt Produkt wieder ins Sortiment, das Kunden ein Jahr lang vermisst haben (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von Ippen.Media.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Legen E-Autos das Stromnetz lahm? Anbieter warnen vor starken Auslastungen

Legen E-Autos das Stromnetz lahm? Anbieter warnen vor starken Auslastungen

Legen E-Autos das Stromnetz lahm? Anbieter warnen vor starken Auslastungen
Corona-Regeln beim Friseur: Das gilt es mit 2G bei körpernahen Dienstleistungen zu beachten

Corona-Regeln beim Friseur: Das gilt es mit 2G bei körpernahen Dienstleistungen zu beachten

Corona-Regeln beim Friseur: Das gilt es mit 2G bei körpernahen Dienstleistungen zu beachten
Edeka: Beliebte Marke nicht länger im Sortiment – Ersatz-Produkt geplant

Edeka: Beliebte Marke nicht länger im Sortiment – Ersatz-Produkt geplant

Edeka: Beliebte Marke nicht länger im Sortiment – Ersatz-Produkt geplant
Corona-Regeln im Supermarkt: Das ändert sich bei Aldi, Lidl, Edeka & Rewe im Dezember

Corona-Regeln im Supermarkt: Das ändert sich bei Aldi, Lidl, Edeka & Rewe im Dezember

Corona-Regeln im Supermarkt: Das ändert sich bei Aldi, Lidl, Edeka & Rewe im Dezember

Kommentare