Nur ein Gerät schnitt schlecht ab 

Test von Elektro-Grills: Nur wenige Modelle überzeugen Experten von Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat Elektro-Grill-Geräte unter die Lupe genommen.
+
Die Stiftung Warentest hat Elektro-Grill-Geräte unter die Lupe genommen.

Elektro-Grills im Test: Stiftung Warentest hat Elektro-Grill-Geräte unter die Lupe genommen. Dabei überragen zwei Grills alle anderen Modelle deutlich.

  • Stiftung Warentest nahm 12 Elektro-Grill-Geräte unter die Lupe
  • Nur eines der Elekto-Geräte erreichte nicht die Bewertung gut
  • Stiftung Warentest - nur zwei Elektro-Grill-Geräte erhalten die Bestnote  
Kassel - Pünktlich zum Start der allgemeinen Grill-Saison nahm Stiftung Warentest Elektro-Grills unter die Lupe. Hierbei kamen sowohl Elektro-Flächengrills als auch Elektro-Kontaktgrills auf den Prüfstand.

Stiftung Warentest: Das muss jeder Elektro-Grill im Test können

Die Stiftung Warentest untersuchte die Geräte auf verschiedene Eigenschaften. Diesmal wurde jeder Elektro-Grill unter anderem auf seine Handhabung getestet. Diese machte 30 Prozent der jeweiligen Gesamtnote aus. 

Hierbei haben die Experten die Geräte nicht nur in der Grill-Praxis untersucht, sondern auch beim Transport, der Reinigung und dem Aufba u. Aber auch die Betriebsanleitung floss hierbei in die Bewertung von Stiftung Warentest mit ein.

Stiftung Warentest: Was am Ende auf dem Teller liegt ist beim Elektro-Grill-Test entscheidend

Den größten Teil der Gesamtnote im Stiftung Warentest-Urteil machte allerdings die Grill-Qualität aus. Sprich, wie gut das jeweilige Grill-Gut auf dem entsprechenden Elektro-Grill geworden ist. Diese Bewertung floss mit 45 Prozent in die Gesamtbewertung der Stiftung Warentest ein.

Die kleinsten beiden Testeinheiten waren die Sicherheit und die Haltbarkeit. Wie haltbar ein Elektro-Grill ist floss mit 15 Prozent in die Gesamtnote ein. Unter diesem Punkt untersuchten die Experten der Stiftung Warentest auch, wie reparierbar der jeweilige Elektro-Grill war. Der Punkt Sicherheit machte die noch fehlenden zehn Prozent des Gesamttests aus.

Stiftung Warentest: Zwölf Elektro-Grill-Geräte messen sich im Test

Insgesamt wurden in dem Test von Stiftung Warentest zwölf Elektro-Geräte bewertet. Jeweils sechs Kontakt-Grill-Varianten und sechs Flächen-Grill-Geräte. Bis auf einen Elektro-Grill konnten alle mit der Note gut bewertet werden.

Die beiden Sieger des Stiftung Warentest-Tests kommen aus der Kategorie Kontakt-Grill. Den dritten Platz teilen sich ein Flächen- und ein Kontakt-Grill. Der Verlierer des Tests ist auch ein Elektro-Kontakt-Grill.

Stiftung Warentest: Nur ein Elektro-Grill konnte mit sehr guter Haltbarkeit punkten

Die Experten von Stiftung Warentest konnten lediglich einen Elektro-Grill mit der Bestnote in Puncto Nachhaltigkeit bewerten. Der mit einem Preis von über 300 Euro teuerste Grill im Test, der Q1400 von Weber, konnte mit einer Note von 1,5 in der Kategorie Haltbarkeit bewertet werden.

Er gehört zur Kategorie Flächengrill  und ist der einzige Elektro-Grill im Test, der einen Rost besitzt. Aufgrund seiner Haube und seinem Gestell ist er zudem auch gut für den Einsatz im Freien geeignet. Der Beste in der Gesamtwertung ist er dafür aber nicht.

Stiftung Warentest: Elektro Grill von Tefal gleich auf mit dem von WMF

In der Gesamtwertung der Stiftung Warentest konnten mit einer glatten 2,0 die Produkte von Tefal und WMF am meisten überzeugen. Der Elektro-Grill von Tefal (GC3060) konnte mit einem besseren Grill-Ergebnis gegenüber dem Konkurrenten von WMF (Lono) punkten.

Dieser wies aber eine deutlich bessere Handhabung auf. Beide gehören der Kategorie Kontakt-Grill an, können aber beide zum Flächen-Grill aufgeklappt werden. Einige Chargen des WMF-Grills sind aktuell von Rückrufen betroffen. Näheres ist auf der WMF-Website zu finden.

Stiftung Warentest: Bester Elektro-Grill kann nur auf dem Tisch verwendet werden

Der beste Flächen-Grill in der Wertung von Stiftung Warentest ist von der Marke Phillips. Der Elektro-Grill mit der Produktbezeichnung HD4419/20 ist ein reiner Tisch-Grill, ohne Haube oder Gestell. Mit einer Einzel-Bewertung von 1,7 schnitt der Elektro-Grill am besten beim Punkt Sicherheit ab.

Aber auch in den anderen Kategorien kam er nie unter eine Bewertung von gut. Bei der Handhabung stellt er sogar alle anderen Flächen-Grills im Test in den Schatten. Preislich bewegt sich der Flächen-Grill um die 100 Euro.

Stiftung Warentest: Das war der schlechteste Elektro-Grill

Lediglich eine Bewertung mit der Note befriedigend erreichte, im Test von Stiftung Warentest, der Elektro-Grill von Unold (8555). Bei diesem Kontakt-Elektro-Grill verbogen sich im Test die Grill-Platten. Auch die Beschichtung erwies sich als besonders kratzanfällig.

Somit erreichte der Elektro-Grill von Unold in der Kategorie Haltbarkeit lediglich eine Benotung von 3,6. Kein anderer Elektro-Grill erreichte die Note ausreichend in einer der Kategorien. In der Gesamt-Bewertung schaffte es der Elektro-Grill von Unold dann nur noch auf eine 2,6 und ist somit auch der einzige Grill im Test, der es in der Gesamtwertung nur auf befriedigendes Ergebnis gebracht hat.

Stiftung Warentest: Das haben die Experten zuletzt noch getestet 

Bei Stiftung Warentest waren vor Kurzem auch Video-Chats auf dem Prüfstand*. Einer der Anbieter dürfte mit seiner Bewertung nicht zufrieden sein.

Ganz anders lief es beim Test verschiedener Hafer-Drinks. Hier waren die Experten von Stiftung Warentest positiv überrascht*.

Das Thema Car-Sharing wird in vielen Städten immer mehr zum Thema. Stiftung Warentest hat jetzt Car-Sharing per App getestet*.

Die Stiftung Warentest hat sich zuletzt auch dem Thema Früh-Rente* angenommen. So kommen vielleicht auch Sie in den Genuss einer Rente mit 63 Jahren.

Auch der Discounter TK Maxx ist gezwungen ein Produkt zurückzurufen. Von dem Rückruf ist eine Flasche für Kinder betroffen.*

Aufstrich (vegan) im Test von Stiftung-Warentest: Auch Veganer Brot-Aufstrich stand auf dem Prüfstand. Bei einigen wurden sogar Schadstoffe gefunden.

Video: Egal welcher Grill - Das Fleisch ist meist billig

Von Lucas Maier

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Meistgelesene Artikel

Corona-Mundschutz bei Aldi, Lidl, Rewe, Real - Wo es die Masken günstig gibt

Corona-Mundschutz bei Aldi, Lidl, Rewe, Real - Wo es die Masken günstig gibt

Die Banken im Vergleich: Stiftung Warentest nimmt Konten und Online-Banking unter die Lupe

Die Banken im Vergleich: Stiftung Warentest nimmt Konten und Online-Banking unter die Lupe

Corona: Warnung! Amt warnt vor Mundschutz eines bestimmten Herstellers

Corona: Warnung! Amt warnt vor Mundschutz eines bestimmten Herstellers

Staub wischen: Mit diesen effektiven Tipps wird die lästige Hausarbeit zum Kinderspiel

Staub wischen: Mit diesen effektiven Tipps wird die lästige Hausarbeit zum Kinderspiel

Kommentare