Kampagne

Erst Einkaufen, dann impfen: Corona-Impfung bei Kik, Deichmann, Aldi und Co.

Mann wird geimpft.
+
Die Aktion „Leben statt Lockdown“ startet eine bundesweite Impf-Kampagne (Symbolbild).

Bei Kik, Lidl, Edeka und Co. könnte es bald Corona-Impfungen geben. Über die Aktion „Leben statt Lockdown“ errichten Supermärkte und Geschäfte Impf-Zentren.

Köln/Berlin – Der Handelsverband Deutschland (HDE) und der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) haben zusammen mit mehr als ein Dutzend Handelsunternehmen die Impf-Aktion „Leben statt Lockdown. Lass dich impfen“ initiiert. Zusätzlich zu aufklärenden Informationsmaterial umfasst die Kampagne eine bundesweite Impf-Aktion bei den Geschäften vor Ort. Mit dabei sind unter anderem Edeka*, Kaufland* und Aldi* sowie Deichmann, Kik oder auch Fressnapf.
24RHEIN* erklärt, wie sich jeder beim Einkaufen kostenlos gegen Corona impfen lassen kann.

Insgesamt können über die beteiligten Unternehmen mehr als 40 Millionen Kunden erreicht werden. Unterstützend nimmt auch BVB-Fußballer Emre Can an der Aktion teil und sensibilisiert ebenfalls für eine Corona-Impfung. (jaw) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Millionen Führerscheine in Deutschland bald ungültig – Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Millionen Führerscheine in Deutschland bald ungültig – Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Millionen Führerscheine in Deutschland bald ungültig – Was Autofahrer jetzt wissen müssen
Kaufland schockiert Kunden mit rechtsextremen Zeitschriften - „hier kaufe ich nicht mehr ein“

Kaufland schockiert Kunden mit rechtsextremen Zeitschriften - „hier kaufe ich nicht mehr ein“

Kaufland schockiert Kunden mit rechtsextremen Zeitschriften - „hier kaufe ich nicht mehr ein“
Edeka: Beliebte Marke nicht länger im Sortiment – Ersatz-Produkt geplant

Edeka: Beliebte Marke nicht länger im Sortiment – Ersatz-Produkt geplant

Edeka: Beliebte Marke nicht länger im Sortiment – Ersatz-Produkt geplant
Corona-Regeln bei Aldi, Lidl und Edeka: 2G und 3G im Supermarkt – Das gilt für Kunden

Corona-Regeln bei Aldi, Lidl und Edeka: 2G und 3G im Supermarkt – Das gilt für Kunden

Corona-Regeln bei Aldi, Lidl und Edeka: 2G und 3G im Supermarkt – Das gilt für Kunden

Kommentare