Tatort-Kritik: Gescheiterte Existenzen

+
Die Befragung von Jule Böwe als Moni Fischer und Martin Brambach (r) als ihren Mann Uwe Fischer durch Kommissar Andreas Keppler (Martin Wuttke).

München - Die Leipziger „Tatort“-Folge „Schön ist anders“ präsentiert eine Reihe gescheiterter Existenzen. Die TV-Kritik zu  einer Geschichte, an der gar nichts schön ist:

„Gott, ist das schön“, lallt Uwe Fischer (Martin Brambach) am Schluss und kippt den nächsten Klaren. Spült sie weg, die Skrupel, wie Frau und Sohn zum Alkoholiker zu werden. Ertränkt die Schuldgefühle, beim Mord am Personalleiter der Verkehrsbetriebe beteiligt gewesen zu sein. Ersäuft die Sorge um seine kleine Welt, die er mit der Verzweiflung eines Ertrinkenden schützen wollte.

Das Tatort-Quiz - Sind Sie ein Experte?

01_muenchen
1. Wofür geriet der „Tatort: Im Visier“ 2003 in die Kritik? A: Bundeskanzler Gerhard Schröder wurde in die Nähe der Russenmafia gerückt. B: Die Polizeipferde waren gedopt. C: Es wurden geheime Polizei-Taktiken verraten. © dpa
02_sek
Richtige Antwort: C: Es wurden geheime Polizei-Taktiken verraten. © dpa
03_schweden
2. In Schweden war man dermaßen begeistert vom „Tatort“, dass dort… A: das Hochschuldiplom in „Reifezeugnis“ umbenannt wurde. B: ein Popduo namens „Stoever & Brockmöller“ Charterfolge feierte. C: ein Drehbuch in Schulbüchern abgedruckt wurde. © dpa
04_schule
Richtige Antwort: C: ein Drehbuch in Schulbüchern abgedruckt wurde. © dpa
05_pass
3. „Norbert“, „Oskar“ und „Pauline“… A: ermitteln in Saarbrücken. B: hießen die Dackel von Kommissar Veigl. C: sind Titel von „Tatort“-Folgen. © dpa
06_oskar
Richtige Antwort: C: sind Titel von „Tatort“-Folgen. © dpa
07_bienzle
4. Der Drehbuchautor Felix Huby benannte seinen Kommissar Bienzle nach… A: seinem Lateinlehrer. B: einer Metzgerei. C: dem schwäbischen Wort für Schlapphut. © dpa
08_metzgerei
Richtige Antwort: B: einer Metzgerei. © dpa
09_thiel
5. Die Melodie welches Schlagers dient dem Münsteraner Kommissar Thiel als Handy-Klingelton? A: Auf der Reeperbahn nachts um halb eins. B: Kreuzberger Nächte sind lang. C: In München steht ein Hofbräuhaus. © dpa
10_reeperbahn
Richtige Antwort: A: Auf der Reeperbahn nachts um halb eins. © dpa
11_schimanski
6. Mit welcher Geste quittierte Horst Schimanski den Dienst? A: Er rasierte sich den Schnäuzer ab. B: Er ohrfeigte Thanner. C: Er warf seinen Parka weg. © dpa
12_schimanski
Richtige Antwort: C: Er warf seinen Parka weg. © dpa
13_wechsel
7. Welches Ermittlerduo wechselte den Dienstort? A: Batic und Leitmayr. B: Ehrlicher und Kain. C: Odenthal und Kopper. © dpa
14_ehrlicher
Richtige Antwort: B: Ehrlicher und Kain. © dpa
15_fernbed
8. Welcher Kommissar bescherte mit seinem letzten Fall dem „Tatort“ den bis heute gültigen Zuschauerrekord? A: Horst Schimanski. B: Edgar Brinkmann. C: Heinz Haferkamp. © Wolfgang Werner/dpa/gms
16_felmy
Richtige Antwort: C: Heinz Haferkamp. © dpa
17_inflagranti
9. Im „Tatort: Inflagranti“ wurde das Opfer… A: von der Tarantel gestochen. B: in die Sauna gesperrt. C: vom Trecker überfahren. © dpa
18_sauna
Richtige Antwort: B: in die Sauna gesperrt. © dpa
19_ballauf
10. Wo steht die Lieblings-Currywurstbude der Kölner Kommissare Max Ballauf und Freddy Schenk? A: am Deutzer Rheinufer. B: am Schokolademuseum. C: auf der Domplatte. © dpa
20_rhein
Richtige Antwort: A: am Deutzer Rheinufer. © dpa

Gescheiterte Existenzen lässt Regisseurin Judith Kennel aufmarschieren in ihrer Leipziger „Tatort“-Folge „Schön ist anders“ (ARD). Und wahrlich, in dieser Geschichte ist nichts schön. Die ewig betrogene Ehefrau des Opfers (Corinna Harfouch) zerbricht an ihrem Leid und wird selbst zur Gewalttäterin, Trambahnfahrerin Moni Fischer (Jule Böwe) bleibt allen guten Vorsätzen zum Trotz an der Flasche hängen, und für die schwangere Geliebte des Toten (Susanne Bormann) zerplatzen die Träume von einem Neuanfang wie Seifenblasen.

Kennel findet starke, berührende Bilder für diese Ballung menschlichen Schicksals, und ihre durchweg überzeugenden Darsteller fangen die ansonsten recht vorhersehbare Story (Buch: Kathrin Bühlig) allemal auf. Ideal auch, ausgerechnet Keppler (Marin Wuttke) und Saalfeld (Simone Thomalla) in diesem Fall ermitteln zu lassen. Der Leipziger Kommissar und seine Kollegin und Ex-Frau gehörten noch nie zu den smarten und sprücheklopfenden Fernsehermittlern. In diesem Film dürfen sie sich einmal mehr als Verlierer outen, deren Leben kaum besser läuft als das ihrer „Kunden“. „Schön“ ist wirklich anders... .

Melanie Brandl

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Meistgelesene Artikel

„Ein Kieksen und Schluchzen“: Dieter Bohlen vergleicht DSDS-Kandidatin mit Jury-Kollegen - und ist begeistert

„Ein Kieksen und Schluchzen“: Dieter Bohlen vergleicht DSDS-Kandidatin mit Jury-Kollegen - und ist begeistert

Kult-Schauspielerin Veronika Fitz ist tot: Lisa Fitz trauert um ihre „Lieblingstante“

Kult-Schauspielerin Veronika Fitz ist tot: Lisa Fitz trauert um ihre „Lieblingstante“

Dschungelcamp 2020: 11 Kandidaten sind noch im Rennen - alle „Stars“ im Überblick

Dschungelcamp 2020: 11 Kandidaten sind noch im Rennen - alle „Stars“ im Überblick

Unbekannter Toter in Oberbayern: Foto von Leiche sollte eigentlich in „Aktenzeichen XY“ gezeigt werden

Unbekannter Toter in Oberbayern: Foto von Leiche sollte eigentlich in „Aktenzeichen XY“ gezeigt werden

Kommentare