Stuckrad-Barre wechselt zu Tele 5

ben
+
Talkshowmaster Benjamin von Stuckrad-Barre

München - Der Schriftsteller und Talkshowmaster Benjamin von Stuckrad-Barre (37) wechselt mit seiner Late Night-Show vom Digitalkanal ZDFneo zum Privatsender Tele 5.

Am Konzept solle es keine grundlegenden Änderungen geben, teilte der Sender am Donnerstag in Grünwald bei München mit. Stuckrad-Barre („Soloalbum“) empfange in seiner Sendung Politiker „zum unterhaltsamen Spießrutenlauf“ und fordere sie in Disziplinen wie Aerobic, Farbbeutelschlacht, Kinderbetreuung oder Karaoke-Party. Die Show unter dem Titel „Stuckrad-Barre“ starte im Oktober. Wie oft sie gezeigt werde und auf welchem Sendeplatz müsse noch verhandelt werden, sagte ein Sendersprecher.

„Die Politsatire "Stuckrad-Barre" legt den Grundstein für ein neues Genre bei Tele 5“, sagte Geschäftsführer Kai Blasberg laut Mitteilung und kündigte weitere Eigenproduktionen an. Produzent der Show bleibt Schauspieler Christian Ulmen. Bei ZDFneo lief Stuckrad-Barres Talk bis Mai dieses Jahres.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

„Null Diskussion“: Fans entsetzt, weil „Bauer sucht Frau“- Star Uwe Abel seiner Iris diesen Wunsch abschlägt

„Null Diskussion“: Fans entsetzt, weil „Bauer sucht Frau“- Star Uwe Abel seiner Iris diesen Wunsch abschlägt

„Null Diskussion“: Fans entsetzt, weil „Bauer sucht Frau“- Star Uwe Abel seiner Iris diesen Wunsch abschlägt
Niemand wusste, warum! Jetzt ist klar, warum Lucki „Bares für Rares“ verlassen hat

Niemand wusste, warum! Jetzt ist klar, warum Lucki „Bares für Rares“ verlassen hat

Niemand wusste, warum! Jetzt ist klar, warum Lucki „Bares für Rares“ verlassen hat
Überraschende Ergebnisse: McDonald‘s & Co. im ZDF-Check

Überraschende Ergebnisse: McDonald‘s & Co. im ZDF-Check

Überraschende Ergebnisse: McDonald‘s & Co. im ZDF-Check
Die Bachelorette 2018: Nadine Klein verteilt die Rosen auf RTL

Die Bachelorette 2018: Nadine Klein verteilt die Rosen auf RTL

Die Bachelorette 2018: Nadine Klein verteilt die Rosen auf RTL

Kommentare