Schwache Quoten

Das Aus: Sat.1 nimmt Maschmeyer-Show aus dem Programm

+
"Start Up!" - Carsten Maschmeyer feierte mit seiner Show keinen Erfolg.

Der Privatsender Sat.1 verabschiedet sich wegen schwacher Quoten im Hauptprogramm von Carsten Maschmeyers Show „Start up! Wer wird Deutschlands bester Gründer?“.

Berlin - „Leider war für die Zuschauer unser uniques, hochwertiges spezifisches Format „Start up!“ mit der Entwicklung von Logos, Claims und neuen Produkten nicht relevant genug“, teilte eine Sprecherin des Münchner Privatsenders am Donnerstag auf Anfrage mit. 

Vielleicht interessiert Sei auch das: Veronica Ferres und Carsten Maschmeyer reden über Nachwuchs

Alle verbleibenden Folgen bis zum Finale würden online immer mittwochs auf Sat1.de und in der Sat.1-App gezeigt. Die vierte Ausgabe am Mittwochabend hatte nur noch 570 000 Zuschauer.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Brände in Kalifornien - Trump wütet auf Twitter

Brände in Kalifornien - Trump wütet auf Twitter

Flammenhölle von Malibu trifft auch Promis

Flammenhölle von Malibu trifft auch Promis

Wie werde ich Manufakturporzellanmaler?

Wie werde ich Manufakturporzellanmaler?

Brexit: Neue Dynamik, aber kein Durchbruch

Brexit: Neue Dynamik, aber kein Durchbruch

Meistgelesene Artikel

Darauf steht sie im Bett: Intime Beichte von Gina-Lisa Lohfink bei „Adam sucht Eva“

Darauf steht sie im Bett: Intime Beichte von Gina-Lisa Lohfink bei „Adam sucht Eva“

„Bauer sucht Frau“: Verstörende Szene bei RTL-Reihe

„Bauer sucht Frau“: Verstörende Szene bei RTL-Reihe

ZDF-Mann Claus Kleber erntet Kritik nach Versprecher im „heute journal“

ZDF-Mann Claus Kleber erntet Kritik nach Versprecher im „heute journal“

„The Voice of Germany“: Darum kämpfte Michi Beck mit den Tränen

„The Voice of Germany“: Darum kämpfte Michi Beck mit den Tränen

Kommentare