Aktenzeichen XY... ungelöst

Rudi Cerne bekommt Tipps aus dem Knast

+

Mainz - In deutschen Gefängnissen wird offenbar gern "Aktenzeichen XY... ungelöst" geschaut - TV-Moderator Rudi Cerne bekommt häufig Hinweise aus dem Knast, wo Verbrecher mit ihren Taten prahlen.

Fernsehmoderator Rudi Cerne (53) bekommt in seiner ZDF-Fahndungssendung “Aktenzeichen XY...ungelöst“ häufig Tipps aus dem Knast. “Es gibt immer wieder Gefangene, die zu uns Kontakt aufnehmen und sagen, dass bestimmte Insassen ihnen von einem Verbrechen erzählt haben, das wir bei uns gezeigt haben und aufzuklären versuchen“, sagte Cerne dem Magazin “Closer“.

Viele Gauner seien Fans seiner Sendung. “Mörder oder andere Verbrecher prahlen im Gefängnis damit, dass ihr Fall bei “XY“ behandelt und sie dadurch gefasst wurden. Das gilt im Gefängnis durchaus als Reputation.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Krise mal Krise sein lassen - Werder feiert Weihnachten

Fotostrecke: Krise mal Krise sein lassen - Werder feiert Weihnachten

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch

Meistgelesene Artikel

Klaas verrät Netflix-Geheimnis - der Streaming-Anbieter reagiert umgehend

Klaas verrät Netflix-Geheimnis - der Streaming-Anbieter reagiert umgehend

Nicht verpassen: „Sissi“ an Weihnachten 2019 im Fernsehen. Alle Sendetermine im TV und Stream

Nicht verpassen: „Sissi“ an Weihnachten 2019 im Fernsehen. Alle Sendetermine im TV und Stream

„Schöne Bescherung“ mit den Griswolds läuft Weihnachten 2019 NICHT im TV

„Schöne Bescherung“ mit den Griswolds läuft Weihnachten 2019 NICHT im TV

Dschungelcamp 2020: Kandidaten wohl enthüllt - DSDS-Sieger und Bundesminister dabei

Dschungelcamp 2020: Kandidaten wohl enthüllt - DSDS-Sieger und Bundesminister dabei

Kommentare