Pläne der ProSiebenSat.1-Gruppe

Neuer Sport-Sender - und fünf weitere TV-Kanäle

VfB Stuttgart
+
Die Europa League (hier der VfB Stuttgart) läuft derzeit bei kabel eins - auch sie könnte ein Thema werden beim neuen Sportsender ran+

München - In den Senderlisten der TV-Fans wird es bald eng: Die ProSiebenSat.1-Gruppe hat sechs weitere Fernsehkanäle in Planung - darunter auch einen Sportsender.

Die ProSiebenSat.1-Gruppe plant gleich sechs weitere Sender. Das berichtet DWDL. Am weitesten fortgeschritten sind die Vorhaben beim Kanal ProSieben Maxx - der Free-TV-Kanal soll noch in diesem Jahr auf Sendung gehen und sich an die Zielgruppe von Männern zwischen 40 und 59 Jahren wenden. Im Programm sollen US-Serien im Originalton und Dokumentationen sein.

Auch fünf weitere Sender sind in der Gruppe dem Bericht zufolge in Planung. "Wir wollen uns immer besser segmentieren", erklärt ProSiebenSat.1-Vorstandschef Thomas Eberling.

Die neben ProSiebenMaxx geplanten fünf Sender im Einzelnen:

- Ein noch namenloser Kindersender im Free-TV

- Ein Luxus-Lifestyle-Kanal im Free-TV, ebenfalls noch ohne Name.

- Spätestens Ende 2014 soll im Pay-TV der Sender ran+ an den Start gehen, ein Sport-Kanal. Über die Inhalte ist noch nichts bekannt. Da die ProSiebenSat.1-Gruppe derzeit keine Bundesliga-Rechte hält, sondern lediglich die für die Europa League und andere Sportevents, dürfte der Schwerpunkt nicht auf der deutschen Eliteklasse liegen.

- Ein Wissenssender namens Galileo TV soll ebenfalls im nächsten Jahr im Pay-TV starten.

- ProSieben Stars soll im Pay-TV haupsächlich Filme und Serien zeigen, ebenfalls erst ab 2014.

lin

Gewählt: Die beliebtesten Sport-Kommentatoren

Gewählt: Die beliebtesten Sport-Kommentatoren

Rund 2.500 Stimmen sind bei der Wahl zum beliebtesten Sport-Kommentator auf tz-online eingegangen. Klicken Sie sich durch die Top 15 (die fehlenden Prozentzahlen zu 100 % entfielen auf die fünf anderen von der Redaktion nominierten sowie auf andere Kommentatoren) © dpa
15. Steffen Simon 0,6 % © Getty
14. Jörg Dahlmann 0,7 % © Getty
13. Matthias Stach 0,8 % © Eurosport
12. Uwe Morawe 0,8 % © Sport1
11. Florian König 1,0 % © dapd
10. Ulli Potofski 1,4 % © Getty
9. Thomas Herrmann 1,5 % © Sport1
8. Tom Bayer 1,9 % © Getty
6. Tom Bartels 3,3 % © dapd
5. Kai Dittmann 5,3 % © Getty
4. Béla Réthy 6,4 % © Getty
3. Fritz von Thurn und Taxis 9,7 % © dpa
2. Marcel Reif 12,9 % © Getty
1. Wolff-Christoph Fuss 41,8 % © dapd

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Kommentare