Er starb mit 78 Jahren

Werner Zimmer ist tot: Trauer um "Mister Sportschau"

+
"Mister Sportschau" Werner Zimmer ist tot.

Saarbrücken - Als „Mister Sportschau“ wurde er bekannt. Jetzt ist der Journalist Werner Zimmer tot. Der ehemalige Programmdirektor des Saarländischen Rundfunks (SR) starb am Montagabend im Alter von 78 Jahren.

Das teilte ein SR-Sprecher am Dienstag in Saarbrücken mit. Einem breiten Publikum wurde Zimmer durch die ARD-„Sportschau“ bekannt, die er zwischen 1966 und 1993 moderierte. Unter anderem war der Journalist auch Chef des Tour-de-France Teams der ARD. Er war 40 Jahre für den ARD-Sender des kleinsten deutschen Flächenlandes tätig, zum Ende seiner aktiven Zeit auch als stellvertretender Intendant. Zimmer lebte zuletzt in St. Ingbert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Neue Massenproteste gegen Rassismus in den USA

Neue Massenproteste gegen Rassismus in den USA

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Meistgelesene Artikel

Let‘s Dance: Fliegt Victoria Swarovski wegen Ilka Bessin raus? Angeblicher Geheimplan von RTL

Let‘s Dance: Fliegt Victoria Swarovski wegen Ilka Bessin raus? Angeblicher Geheimplan von RTL

Tatort „Der letzte Schrey“: Und Pech kommt dazu

Tatort „Der letzte Schrey“: Und Pech kommt dazu

Kritik zum Tatort aus Weimar: „Der letzte Schrey" über einen entführten Unternehmer

Kritik zum Tatort aus Weimar: „Der letzte Schrey" über einen entführten Unternehmer

Netflix: Ist es das neue „Harry Potter“? – Star-Regisseur verfilmt Bestseller

Netflix: Ist es das neue „Harry Potter“? – Star-Regisseur verfilmt Bestseller

Kommentare