Am 19. Mai

Jan Fedder: Großstadtrevier in Spielfilmlänge ehrt toten ARD-Schauspieler

Zu sehen ist der mittlerweile verstorbene „Großstadtrevier“-Schauspieler Jan Fedder.
+
Ein ARD-Spielfilm erinnert an den verstorbenen „Großstadtrevier“-Schauspieler Jan Fedder.

Der verstorbene Schauspieler Jan Fedder ist vor allem durch seine Rolle im „Großstadtrevier“ bekannt geworden. Ein ARD-Spielfilm verwaltet sein Erbe.

Hamburg – Ende 2019 ist der populäre Schauspieler Jan Fedder* gestorben. Der Hamburger ist vielen vor allem für seine Rolle des Dirk Matthies in der ARD-Krimi-Serie „Großstadtrevier“ ein Begriff. Hier startete Fedder bereits in der 1980er-Jahren seine Karriere. In Spielfilmlänge wird am Mittwoch, 19. Mai 2021, ab 20:15 Uhr an der gebürtigen Hamburger* gedacht.

„Großstadtrevier – St. Pauli, 06:07 Uhr“ heißt die Filmvariante der ARD-Krimi-Serie, in der sich die Polizistin Nina Sieveking (Wanda Perdelwitz) in einer unangenehmen Situation wiederfindet. Erst wird sie zum Opfer, später wird sie von ihren Kollegen verdächtigt. Was das mit Jan Fedder zu tun hat? Nun, der ARD-Spielfilm greift einen „Großstadtrevier“-Fall aus den 80er-Jahren auf, den Fedder als Dirk Matthies zu lösen wusste. Wie aber steht dieser Fall in Verbindung zu den aktuellen Geschehnissen? * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Kommentare