Große Trauer

Sat.1-Moderatorin mit 45 Jahren gestorben

+
Sat.1-Moderatorin Wiebke Ledebrink ist mit 45 Jahren gestorben.

Große Trauer um Wiebke Ledebrink. Die beliebte Sat.1-Moderatorin ist mit nur 45 Jahren gestorben.

Update vom 28. März 2018: Erneut wird der Münchner Privatsender von einem Trauerfall geschockt. Am Mittwoch ist Sat.1-Nachrichtenmoderator Martin Haas überraschend gestorben

Hamburg - Die beliebte TV-Moderatorin Wiebke Ledebrink wurde nur 45 Jahre alt - sie verstarb laut dem Unternehmen Sat.1 vor wenigen Tagen am 11.02.2018. Zur Todesursache heißt es weiter, dass Wiebke Ledebrink nach kurzer schwerer Krankheit verstarb. Die TV-Moderatorin war jahrelang beim Sat.1-Regionalmagazin Hamburg und Schleswig-Holstein beschäftigt.

Auf der offiziellen Facebookseite von Sat.1 wurde ein Statement gepostet: „Wir trauern um unsere langjährige Kollegin und Moderatorin Wiebke Ledebrink. Sie verstarb am Sonntag nach kurzer schwerer Krankheit. Wiebke wird uns fehlen.“

nm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Achimer Fachausstellung (AFA) 2018 eröffnet

Achimer Fachausstellung (AFA) 2018 eröffnet

Ausmarsch zum Kinderschützenfest im Krandel

Ausmarsch zum Kinderschützenfest im Krandel

Ein Hochsommer-Wochenende schon im Frühling

Ein Hochsommer-Wochenende schon im Frühling

Kreisverbandskönigsschießen in Süstedt

Kreisverbandskönigsschießen in Süstedt

Meistgelesene Artikel

GNTM-Finale: Gewinnerin gekürt - doch alle interessieren sich nur für eine Entdeckung im Publikum

GNTM-Finale: Gewinnerin gekürt - doch alle interessieren sich nur für eine Entdeckung im Publikum

GNTM-Finale im Couchticker: Und Germany‘s Next Topmodel ist ...

GNTM-Finale im Couchticker: Und Germany‘s Next Topmodel ist ...

Fast niemand merkt es: Als „Bachelor“ letzte Rose vergibt, unterläuft RTL peinliche Panne

Fast niemand merkt es: Als „Bachelor“ letzte Rose vergibt, unterläuft RTL peinliche Panne

Tom Kaulitz beim GNTM-Finale - Das sagte der Musiker nach der Show

Tom Kaulitz beim GNTM-Finale - Das sagte der Musiker nach der Show

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.