Eigene Show auf RTL

Gottschalk lädt zum "Großen Klassentreffen"

gottschalk
+
Thomas Gottschalk organisiert ein "großes Klassentreffen" auf RTL.

München - Gemeinsam mit Günther Jauch hat Thomas Gottschalk RTL mit "Die 2" einen Quotenerfolg beschert. Jetzt soll der Entertainer eine eigene Show bei dem Privatsender bekommen.

Wie die "Bild" in ihrer Samstagsausgabe schreibt, soll die Sendung 2014 starten und "Gottschalks großes Klassentreffen" heißen. Das Konzept: Zwei Prominente sollen jeweils mit ehemaligen Schulkameraden gegeneinander antreten und sich in Schulfächern wie Mathe oder Sport messen. Laut "Bild" sind bisher vier Folgen geplant. Bevor die neue Sendung anlaufe, werde Gottschalk am 7. Januar noch die Jubiläumsshow "30 Jahre RTL" moderieren.

Bei der Debütsendung von "Die 2" hatten Gottschalk und Jauch nicht nur gegen das Publikum gewonnen, sie holten sich auch den Tagessieg bei den Einschaltquoten: Fast sieben Millionen Menschen wollten die Show am 9. September sehen. Damit schauten bei der von Barbara Schöneberger moderierten Sendung mehr als doppelt so viele Menschen zu wie bei der "Wahlarena" der ARD, in der sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor 3,18 Millionen Menschen den Fragen der Zuschauer stellte.

Das sind die beliebtesten Showmaster

Florian Silbereisen wurde auf den 10. Platz gewählt. © dpa/ARD
Peter Frankenfeld belegt Platz 9. © dpa/ARD
Frank Elstner wählten die Zuschauer auf Platz 8. © dpa/ARD
Dieter-Thomas Heck erreichte den 7. Platz. © dpa/ARD
Talkmaster Rudi Carrell landete auf Platz 6. © dpa/ARD
Hans-Joachim Kulenkampff (re.) ist auf dem 5. Platz. © dpa/ARD
Moderator Hape Kerkeling konnte den 4. Platz für sich entscheiden. © dpa/ARD
Peter Alexander belegt den dritten Platz. © dpa
Günther Jauch ist der zweitbeliebteste Showmaster. © dpa/ARD
Thomas Gottschalk machte das Rennen und landete auf Platz 1. © dpa/ARD

Nach seinem freiwilligen Ausscheiden bei "Wetten, dass..?" Ende 2011 hatte die 63 Jahre alte Showmaster-Legende Gottschalk lange erfolglos nach einem neuen Platz für sich im Fernsehen gesucht. Ein Vorabend-Talk in der ARD floppte, sein inzwischen beendete Tätigkeit als Juror der RTL-Show "Das Supertalent" war mäßig erfolgreich.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Meistgelesene Artikel

„The Masked Singer“: Anblick eines Promis schockt TV-Zuschauer - auch Moderator stichelt

„The Masked Singer“: Anblick eines Promis schockt TV-Zuschauer - auch Moderator stichelt

„Let‘s Dance“: Corona-Gefahr vor dem Finale? - RTL verschärfte Sicherheitsmaßnahmen

„Let‘s Dance“: Corona-Gefahr vor dem Finale? - RTL verschärfte Sicherheitsmaßnahmen

Laura Müller, Luca Hänni und Co.: alle „Let‘s Dance“-Kandidaten 2020 auf einen Blick 

Laura Müller, Luca Hänni und Co.: alle „Let‘s Dance“-Kandidaten 2020 auf einen Blick 

„Irgendwann muss ja mal Schluss sein“: Tagesschau-Zeitenwende? TV-Urgestein spricht über Aus

„Irgendwann muss ja mal Schluss sein“: Tagesschau-Zeitenwende? TV-Urgestein spricht über Aus

Kommentare