Caro erhitzt die Gemüter

„Goodbye Deutschland“: Auswanderin zieht sich aus - doch manche reagieren entsetzt 

+
Andreas und Caro Robens wanderten vor einigen Jahren nach Mallorca aus. 

Caro Robens spaltet seit Jahren die Gemüter. Die Auswanderin aus „Goodbye Deutschland“ eckt mit ihrem Körperkult oft an, wie sich nun nach einem hüllenlosen Shooting erneut zeigte.

Update vom 1.10.2019: Für sie dürfte es ein kleines Deja-Vu sein: Kaum hat Caro Robens wieder in der Öffentlichkeit die Hüllen fallen lassen, schon überschüttet diese sie mit zum Teil äußerst gegenteilige Reaktionen. Anders könnte man sagen, Caro erntete wie immer nicht nur Bewunderung und haufenweise Lob, sondern auch ebenso viel Häme und Spott. Schuld daran ist einmal mehr der perfekt beziehungsweise über die Maße durchtrainierte Körper der Bodybuilderin, den sie für das Fotoshooting mal wieder so zeigte, wie ihn das Fitnessstudio schuf. 

Caro Robens hüllenlos bei „Goodbye Deutschland“

Wenig Stoff, viel Haut und umso mehr Muskeln - so räkelt sich Caro Robens vor der Kamera. Dabei ließ sie sich zudem vom Team von „Goodbye Deutschland“ begleiten, wie Vox nun in der neuesten Ausgabe der Auswanderer-Doku ausgestrahlte und auf der Facebook-Seite des Formats bereits zuvor angekündigt hatte. 

Das Ziel von Caros Shooting: Mehr Gäste für ihr Restaurant auf Mallorca. So erklärt die muskulöse Blondine: „Instagram bringt einen auf jeden Fall immer wieder ins Gespräch und sorgt dafür, dass die Leute ins Diner kommen.“

Entsprechend war es eben auch ihr Instagram-Account, auf dem Caro schon vor einiger Zeit einen ersten Schnappschuss des Shootings veröffentlicht hatte.

Nach Caro Robens heißem Shooting: Nutzerkommentare überschlagen sich

Wie erwartet, überschlagen sich seither wieder die Reaktionen in den sozialen Netzwerken. „Sehr geiles Foto von dir“, loben sich die User zunächst noch und bewundern Caros durchaus feminine Seite: „Wer da die Weiblichkeit nicht sieht, ist blind“, denken sie und freuen sich: „Endlich siehst du wieder aus wie eine Frau.“ 

Während die Anhänger der Bodybuilderin ihr noch Beifall klatschen, denn „Mut zur Individualität ist geil“, fragen die Kritiker bereits skeptisch, wie man sich nur so verunstalten könne.

Lesen Sie auch: Nick und Aicha wanderten 2012 nach Florida aus. Dort wagen sie den Spagat zwischen Currywurst, Fitness und Familie. Die Vox-Show „Good Bye Deutschland“ begleitet ihren „American Dream“.

Caro Robens: Kritiker der Bodybuilderin teilen aus

„Sie sieht immer mehr aus wie ein Mann“ und würde sich mittlerweile auch so anhören, wird gelästert. Manche User gehen sogar noch einen Schritt weiter und meinen, die Fotos seien wirklich nicht schön: „Sowas würde ich in einem Diner nicht haben wollen“. 

An Stelle dessen solle Caro ihre Kunden doch lieber „mit gescheiten Speisen anlocken“, denn erotische Fotos hätten noch keinen satt gemacht. Zumal den Fans offensichtlich genau das an deren Fotos fehlt, denn sie kritisieren, darin sei leider „keine weibliche Erotik“ zu finden. Stattdessen sehe die Bodybuilderin schrecklich aus. 

Ablehnung und Beifall für Caro Robens

Manche Fans zumindest zeigen sich weitaus diplomatischer und versuchen zu vermitteln: „Jedem das Seine“. Des Weiteren schreiben sie: „Das ist nicht meine Vorstellung von Weiblichkeit und Schönheit, ABER ich bewundere dich für deine Disziplin und deine Stärke.“ Denn ein Mensch, der so viel Hass und Ablehnung erfahre wie die vor allem wegen ihres Körpers oftmals angefeindete Caro Robens und dennoch „seinen EIGENEN Weg geht“, verdiene nichts anderes und Bewunderung und Respekt. Außerdem weiß ja auch der Volksmund schon seit jeher, das Schönheit eben im Auge des Betrachters liegt - und im Fall von Caro Robens gibt es eben viele Betrachter, doppelt so viele Augen und damit einhergehend auch umso viele Betrachtungen. 

Originalmeldung vom 24.05.2019: 

„Goodbye Deutschland“-Auswanderin zieht blank - Einige Fans reagieren geschockt

Mallorca - Ein bisschen nackte Haut ist auf Instagram gern gesehen. Das Foto von Caro Robens erntete nun aber viel Kritik. Die Auswanderin der TV-Sendung „Goodbye Deutschland“ eckt seit Jahren wegen ihres Körperkults bei vielen Zuschauern der Vox-Doku an. Viele von ihnen zeigen sich nach einem aktuellen Bild der Deutschen entsetzt. Gemeinsam mit ihrem Andreas führt Caro seit Jahren ein Fitness-Studio auf Mallorca, die Liebe zum Sport leben die beiden aktiv aus. 

„Goodbye Deutschland“-Star zeigt sich freizügig - viele Zuschauer sind entsetzt 

Mit ihrem muskulösen Körper spaltete Caro Robens schon immer die Gemüter, ihr aktuell veröffentlichtes Bild zeigt die Blondine dann eigentlich von einer ganz neuen Seite. Auf dem Foto zeigt sich die Auswanderin, nämlich ganz elegant, in einem engen Abendkleid. Die langen blonden Haare fallen ihr dabei über den Rücken, ihre Brust ist ebenfalls deutlich zu sehen. Ein Bild, auf das Caro Robens sichtbar stolz ist. „Vielen Dank für die tollen Fotos. Sie sind wie immer genial“, bedankt sich der „Goodbye-Deutschland“-Star bei dem Fotografen. Für viele Fans ist das Foto jedoch viel zu freizügig. Während auf dem persönlichen Account der Auswanderin viele Fans den Körper der Blondine bewundern, zeigen sich einige Zuschauer auf der offiziellen Instagram-Seite der TV-Doku von dem Bild entsetzt. 

„Goodbye Deutschland“-Star erntet zahlreiche Kommentare für freizügiges Bild

Es sind viele Kommentare zu lesen: „Wenn ich den Text nicht gelesen hätte, dann wäre ich nicht drauf gekommen, wer das ist“, „Ich finde es mutig! Aber ich persönlich finde Natürlichkeit einfach schöner!“ und „Zwischen Realität und diesem Photoshop-Werk liegen doch Welten!“ Einige andere Zuschauer loben jedoch die Verwandlung der Auswanderin: „Sehr schönes Bild“ und „Sehr liebenswerte Frau“ ist dort ebenfalls zu lesen.

Vor einigen Monaten verstarb ein anderer „Goodbye Deutschland“-Star völlig unerwartet. Der TV-Sender veröffentlichte nun ein Video von Jens Büchner und spaltete die Netzgemeinde. Auch Anke Leithäuser gilt als Kult-Auswanderin bei der Vox-Sendung. Jetzt hat sie aber andere Sorgen: Ihre Mutter hat sich bei einem Unfall schwer verletzt.

Die Münchnerin Angela Wolf riskiert viel: Für einen Urlaubsflirt wandert sie nach Sansibar aus. Begleitet wird sie dabei von der Vox-Show „Goodbye Deutschland“.

Wirklich kein Photoshop? Dieses Schul-Foto enthält völlig unerwartetes Detail

Große Sorge um Auswanderer Werner Boesel. Der Wahl-Texaner ist schwer erkrankt.

Nach dem Tod von Mallorca-Auswanderer Jens Büchner scheint seine Witwe Daniela finanziell zu kämpfen zu haben. Sie gesteht: „Das Ersparte ist längst weg“.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was Jugendliche über K.o.-Tropfen wissen sollten

Was Jugendliche über K.o.-Tropfen wissen sollten

Das sind die neuen Motorräder für 2020

Das sind die neuen Motorräder für 2020

Auf der Spur des Weihrauchs im Oman

Auf der Spur des Weihrauchs im Oman

Wie werde ich E-Commerce-Kaufmann/frau?

Wie werde ich E-Commerce-Kaufmann/frau?

Meistgelesene Artikel

„Aktenzeichen XY“: Nach Einbruch in Grünes Gewölbe - Polizei veröffentlicht ein Fahndungsfoto 

„Aktenzeichen XY“: Nach Einbruch in Grünes Gewölbe - Polizei veröffentlicht ein Fahndungsfoto 

Nicht verpassen: „Sissi“-Filme an Weihnachten 2019 - Die Sendetermine im TV und Stream

Nicht verpassen: „Sissi“-Filme an Weihnachten 2019 - Die Sendetermine im TV und Stream

„Schöne Bescherung“ mit den Griswolds: Wann läuft der Kultfilm an Weihnachten 2019 im TV?

„Schöne Bescherung“ mit den Griswolds: Wann läuft der Kultfilm an Weihnachten 2019 im TV?

Klaas verrät Netflix-Geheimnis - der Streaming-Anbieter reagiert umgehend

Klaas verrät Netflix-Geheimnis - der Streaming-Anbieter reagiert umgehend

Kommentare