Sender verschwinden heute vom Bildschirm

RTL via DVB-T: Schluss, aus und vorbei

+
Abgeschaltet: RTL, RTL2, vox und SuperRTL sind raus

München - Die Stunden sind gezählt. Heute, ab Mitternacht, sind im Raum München die Programme der Mediengruppe RTL nicht mehr über den digitalen Antennenanschluss zu sehen.

Damit verabschieden sich RTL, RTL2, Vox und ­SuperRTL ab sofort sukzessive und endgültig (deutschlandweit) ab Januar 2014, die ausschließlich DVB-T zum Fernsehempfang nutzen.

Es trifft vor allem Zuschauer mit einem eher kleinen Budget, denn DVB-T ist die günstigste TV-Empfangsart: Erstens, weil keine Gebühr anfällt, zweitens, weil die Kosten für die notwendigen Empfangsgeräte überschaubar sind. Wer also in Zukunft nicht tiefer in die Tasche greifen möchte, muss auf das Programm der RTL-Gruppe wohl oder übel verzichten. Als kleines Trostpflaster hat DVB-T das bereits vorhandene Portfolio aus Sendern weiter aufpoliert und drei neue mit ins Programm genommen (siehe Text unten). Die Zuschauer bekommen die neuen Programme ohne Suchlauf.

Wer allerdings auch in Zukunft auf "Wer wird Millionär?", "Deutschland sucht den Superstar" und "Das perfekte Dinner" nicht verzichten möchte, der muss sich nach Alternativen umschauen. Als Ersatz stehen Satellitenfernsehen, Kabelfernsehen und Internetfernsehen zur Verfügung – verbunden mit regelmäßigen Zusatzkosten.

20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos

20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
Am 6. März 2013 wird RTL II 20 Jahre alt. Wir zeigen Ihnen die Geschichte des Münchner Privatsenders in Fotos. © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
6. März 1993: Sendestart - unter anderem mit der Gameshow "Ruck Zuck" und Moderator Jochen Bendel © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
Von Mai 1993 bis Dezember 2002 läuft mit Bravo TV das seinerzeit erfolgsreichste deutsche Teenager-TV-Format auf RTL II. Heike Makatsch war von August 1995 bis August 1996 Moderatorin des Magazins. © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
7. Mai 1995: „peep!“ geht mit der Moderatorin Amanda Lear auf Sendung. Ein Jahr später übernimmt Verona Pooth, damals noch Verona Feldbusch (Foto), die Moderation. Mit der mehrmaligen Schönheitskönigin wird „peep!“ zur echten Kultsendung. © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
März 1996: Grimme-Preis in Gold für "Der Sandmann". Mit der Eigenproduktion im Rahmen der Filmserie "Die jungen Wilden" sorgt RTL II im Herbst 1995 für großes Aufsehen bei Kritikern und Publikum. In der Hauptrolle brilliert Götz George. © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
25. Januar 1997: Der erste "THE DOME" findet in der Arena Oberhausen statt. 10.000 Besucher feiern live vor Ort Bands wie Tic Tac Toe, Caught in the Act und DJ Bobo. "THE DOME" entwickelt sich zur größten regelmäßigen Chartshow Europas. Die Doppelalben zum Event landen immer in den Top-Rankings der offiziellen Media Control Compilation Charts. Bis heute hat es die Musik-Show 64 auf Ausgaben gebracht. © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
1999: Der Serienstart von "Stargate" mit 4,3 Millionen Zuschauern gesamt und 23,4 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe ist nach wie vor der erfolgreichste Serienstart der Sendergeschichte. © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
28. Februar 2000: Mit "Big Brother" schreibt RTL II Fernsehgeschichte und etabliert als erster deutscher Sender das Genre Reality. "Big Brother" wird hundert Tage in Folge in der Primetime gesendet und ist seit mittlerweile elf Staffeln im Programm. Hier sehen Sie die Moderatoren Oliver Geissen und Aleksandra Bechtel. © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
Aleksandra Bechtel im Studio © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
Immer wieder besuchen auch Promis den berühmtesten Container Deutschlands. Hier kommt Verona Pooth © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
Vor allem in der ersten Staffel erlangen die Container-Bewohner teilweise echten Kultstatus, zum Beispiel Zlatko, der anschließend als Musiker sein Glück versuchte © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
Die Stars der ersten Staffel: Zlatko Trpkovski und Jürgen Milski, der als Gameshow-Moderator heute noch durchs Fernsehen geistert. Auch er hatte nach der Show als Schlagersänger Erfolg. Mit Zlatko trällerte er gemeinsam das Lied "Großer Bruder". © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
14. November 2000: Die Sendung "Popstars – Du bist mein Traum" geht mit 15 Folgen on air und zeigt das größte Musik-Casting Deutschlands für eine Girl-Band. "Popstars" war das erste Casting-Format im deutschen Fernsehen. © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
5. Februar 2001: No Angels ist die erste Erfolgsband, die aus dem "Popstars"-Casting hervorgeht und ihre erste Single veröffentlicht: "Daylight In Your Eyes". Mit mehr als einer Million verkauften CDs bleibt der Hit für sechs Wochen Nummer 1 in den Charts. © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
13. September 2001: Start der 2. Staffel "Popstars – Du bist mein Traum". Diesmal heißen die Gewinner "Bro'Sis". Die erste Single "I Believe" verkauft sich in der ersten Woche über eine Million Mal und bleibt sechs Wochen lang die Nummer 1 in den Charts. Bis heute sind die ehemaligen Bandmitglieder um Ross Antony, Indira Weis & Co. in den deutschen Medien präsent. © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
"Bro'Sis" im Backstage-Bereich beim "THE DOME 20" in Kiel am 01.12.2001 © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
2001: Nazan Eckes moderiert die "RTL II News". Der Sender war für einige Moderatoren das große Sprungbrett, zum Beispiel für Oliver Geissen. © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
15. Februar 2003: Jamie Olivers unkonventionelle Reihe "The Naked Chef – Genial Kochen" geht auf Sendung. RTL II strahlt die trendigen Kochshows in Deutschland exklusiv aus und hilft dem Popstar der englischen Kochszene auch in Deutschland zu großem Erfolg. © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
14. Juli 2003: Start der Doku-Soap "Frauentausch", von der schon mehr als 300 Folgen ausgestrahlt worden sind. Dabei gab es immerhin 16 Heiratsanträge. © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
2. September 2003: Start der ersten Staffel von "24", der vielfach ausgezeichneten Serie - eine Fernsehrevolution unter den Serienformaten. © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
12. April 2005: Die Doku-Soap "Die Kochprofis – Einsatz am Herd" geht auf Sendung. Seit Beginn haben die Kochprofis in mehr als 200 Sendungen 170.000 Kilometer zurückgelegt, dabei über 1.500 Gerichte getestet und rund 10.000 Gäste mit ihrem Essen beglückt. © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
10. Mai 2006: Die RTL-II-Reportage "Das Experiment – 30 Tage Moslem" erhält unter anderem den CIVIS (Europas Medienpreis für Integration). © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
10. Oktober 2007: Start der Mystery-Serie "Heroes". © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
20. Februar 2009: "THE DOME" erhält den ECHO in der Kategorie "Medienpartner des Jahres". Im Mai feiert das Format seine 50. Ausgabe. In der Münchner Olympiahalle feiern Stars wie Pet Shop Boys, a-ha, Mando Diao und die Black Eyed Peas die Chartparty des Jahres. © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
28. Juni 2009: RTL II führt den neuen Claim "it's fun" ein und präsentiert ein neues Logo. Chartstürmerin Lady Gaga wird Werbefigur von RTL II, ihr Song "Love Game" ist der erste "it's fun"-Sound des Senders. © RTL II
Im Januar 2010 startet RTL II eine Kooperation mit dem Künstler "Der Graf" und seiner Band "Unheilig". Mit dem Song "Geboren um zu leben" gelingt der Durchbruch. Der Titel steigt direkt auf Platz 1 der deutschen Charts ein, auch das Album "Große Freiheit" erobert in der ersten Woche Platz 1 der Mediacontrol Albumcharts. Im März 2011 erhält "Der Graf" drei Echos. © dpa
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
7. Oktober 2010: Start der Reportagereihe "Tatort Internet – Schützt endlich unsere Kinder", ein Format über die Gefahren für Kinder im Internet. Moderation: Udo Nagel, unterstützt von Stephanie zu Guttenberg. Das lange geheim gehaltene Projekt stößt vom Ausstrahlungsstart an eine breite Medien- und Gesellschaftsdiskussion an. © RTL II
1. Dezember 2010: RTL II schneidet sein Programm auf den österreichischen Markt zu. Werbefigur dort wird Christina Stürmer. © dpa
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
RTL II etabliert Anfang 2011 die Familien-Doku-Soaps "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!" und "Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie!" Innerhalb kürzester Zeit erlangen beide Familien Kultstatus. © RTL II
16. Februar 2011: Superstar Pink ist neue RTL-II-Werbefigur. © dpa
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
9. August 2011: Weltstar Shakira flirtet mit RTL II! Der Sender hat ein neues Sende-Design. Die Sängerin ist in verschiedenen Trailern zu sehen. © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
12. September 2011: Start der Soap "Berlin – Tag & Nacht", die montags bis freitags um 19 Uhr läuft. Das Format entwickelt sich zu einer crossmedialen Erfolgsgeschichte. "Berlin – Tag & Nacht" ist das erfolgreichste deutsche TV-Format bei Facebook. © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
7. Januar 2013: "Köln 50667" geht auf Sendung. Die Soap hat bereits vor der ersten Ausstrahlung mehr als 300.000 Fans bei Facebook. © RTL II
20 Jahre RTL II: Die Geschichte des Senders in Fotos
Sonja Zietlow präsentiert am 6. März 2013 die Jubiläumssendung: "20 Jahre RTL II – Die Zukunft ist jetzt." Happy Birthday! © RTL II

Bezahlt werden wollen beim Satellitenfernsehen die Schüssel und die LNB genannte Empfangseinheit, dazu kommen Halterung und Kabel. Monatliche Kosten gibt es dafür keine. Aber Vorsicht: Mieter benötigen die Erlaubnis ihres Vermieters, um eine Schüssel zu installieren.

Weil sie fortlaufende monatliche Gebühren erfordern, sind Kabelfernsehen und IPTV, das Fernsehsignale über die Telefon- und Internetleitung transportiert, auf lange Sicht am teuersten. Beim Kabel-TV kassieren die Netzbetreiber neben den Grundgebühren auch für digitale Zusatzpakete mit mehr Programmen. 15 Euro pro Monat muss man mindestens einplanen. Die Grundgebühr wird zumindest in Mietwohnungen aber häufig über die Nebenkosten abgerechnet.

Wer sich für das sogenannte IPTV entscheidet, sollte einen schnellen Internetzugang und einen passenden Fernseher haben. Große Datenmengen werden auf diesem Weg transportiert. Derzeit wirbt die Telekom mit ihrem Produkt Entertain, das Internet, Fernsehen und Telefon für momentan 34,95 Euro ins Haus bringt.

Neue Sender für DVB-T

DVB-T erweitert sein Angebot um drei Sender. Diese sind:

Sat.1 Gold (ab 1. August)

Unter dem Motto "Mir geht’s gold" wendet sich Sat.1 Gold, ein Sender der Pro7Sat.1-Gruppe, an die Kernzielgruppe der 49- bis 64-jährigen Frauen. Es laufen neben Wiederholungen alter Formate wie Britt oder Zwei bei Kallwass auch Serien wie Mit Herz und Handschellen und neue Magazine, die sich den Themen Gesundheit, Ernährung und Fitness widmen.

Tele 5 (ab 1. August)

Der Münchner Sender wirbt derzeit damit, die „schlechtesten Filme aller Zeiten“ im Programm zu haben. Immerhin – sie werden von Oliver Kalkofe präsentiert.

Pro7 MAXX (ab 3. September)

Pro7 MAXX richtet sich an männliche Zuschauer im Alter von 30 bis 59 Jahren. Im Hauptabendprogramm werden vor allem internationale Serien, Filme und Dokumentationen ausgestrahlt.

Und welcher Anbieter hat die größte Auswahl an Programmen? Eindeutig das Satellitenfernsehen. Hier stehen hunderte nationale und internationale Sender zur Wahl. Gegen einen Aufpreis von 50 Euro pro Jahr werden die wichtigsten deutschen Privatsender hochauflösend in HDTV-Qualität geliefert.

Fazit: DVB-T-Kunden, die auch in Zukunft nicht auf die Sender der RTL-Gruppe verzichten möchten, müssen auf jeden Fall investieren. Es gibt aber auch andere Alternativen, wie wir in unter diesem Link aufzeigen.

aki/dpa

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Der „Schuh des Manitu“ (2001) von Michael Bully Herbig ist eine Parodie zu Karl Mays Winnetou und entstand aus den Sketchen der Comedy-Sendung „Bullyparade“. Abahachi (Bully) und Ranger (Christian Tramitz) reiten durch die Steppe und sind “mit der Gesamtsituation unzufrieden“. In weiteren Rollen spielen u.a. Rick Kavanian, Sky du Mont und Marie Bäumer. © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Auch der “Pate“ von Francis Ford Coppola zählt zu den Klassikern in der Filmgeschichte und ist Kult. Das Zitat stammt aus dem ersten Film der dreiteiligen Romanverfilmung aus dem Jahr 1972. In Teil eins spielt Marlon Brando den Mafiaboss Don Vito Corleone. Später wird sein jüngster Sohn Michael Corleone (Al Pacino) sein Nachfolger (Das Bild zeigt eine Szene aus Teil drei) © ap/Paramount Pictures
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Das Zitat stammt aus der Science-Fiction-Trilogie „Zurück in die Zukunft“, deren erster Teil im Jahr 1985 in die Kinos kam. In den Hauptrollen spielen Michael J. Fox als „Marty McFly“ und Christopher Lloyd als „Doc Brown“. © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
„Hasta la vista Baby“: Eines der Top-Zitate in der Filmwelt aus dem zweiten Teil von „Terminator“, der 1991 in die Kinos kam. Mit "Terminator" schaffte Arnold Schwarzenegger seinen Durchbruch im Filmgeschäft. © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Diese Lebensweisheit stammt von „Forrest Gump“. „Forrest Gump“ ist eine Literaturverfilmung des gleichnamigen Romans von Winston Groom. Das Drama um den geistig zurückgebliebenen Außenseiter (gespielt von Tom Hanks) kam 1994 in die Kinos und wurde mit sechs Oscars ausgezeichnet. © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
„Yeah Baby“ kommt in allen drei Teilen der James-Bond-Parodie „Austin Powers“ (1997, 1999, 2002) vor. In der Hauptrolle ist jeweils Mike Myers zu sehen. © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Diesen Zaubertrick zeigt Heath Ledger als „Joker“ in „Batman the Dark Knight“ aus dem Jahr 2008. Ledger starb kurz nach den Dreharbeiten und wurde posthum mit einem Oscar ausgezeichnet. © ap/Warner Broth. Pictures
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Mit diesem Spruch verführt Richard (Rick) Blaine (Humphrey Bogart:) seine Angebetete Ilsa Lund (Ingrid Bergman). Die Liebesromanze „Casablanca“ ist ein absoluter Klassiker. © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Das Zitat stammt aus „James Bond - Casino Royale“ (2006). In den Hauptrollen spielen Daniel Craig und Eva Green. © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Der Tanzfilm „Dirty Dancing“ aus dem Jahr 1987 ist ein Klassiker in der Filmgeschichte. Frances „Baby“ Houseman (Jennifer Grey) verliebt sich in den Tanzlehrer Johnny (Patrick Swayze). © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
So lässt Kevin Costner als Frank Farmer eine Frau in “Bodyguard“ (1992) abblitzen. Frank Farmer ist der Leibwächter von Popstar Rachel Marron (gespielt von Whitney Houston). © Pro Sieben
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Das Zitat verrät auch gleichzeitig den Filmtitel. „Fight Club“ kam 1999 in die Kinos. Edward Norton und Brad Pitt gründen den „Fight Club“, eine Art Selbsthilfegruppe, in der sich regelmäßig Männer treffen um gegeneinander zu kämpfen. © dpa/20th Century
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Der nackte Hetero ist Til Schweiger als Axel in der Komödie „Der bewegte Mann“ aus dem Jahr 1994. (Produzent Bernd Eichinger, Foto). Nachdem Axel von seiner Freundin Doro (Katja Riemann) inflagranti erwischt wird und aus der gemeinsamen Wohnung fliegt, kommt er beim homosexuellen Norbert unter. Verwechslungen und Missverständnisse sorgen für ein höchst amüsantes Chaos. © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
„Yippi ya yeah, Schweinebacke“: Dieses Zitat stammt aus dem Actionfilm „Stirb langsam“ (1988). Bruce Willis spielt den Polizisten John McClane, der zufällig in einen Terroranschlag verwickelt wird und auf eigene Faust gegen die Verbrecher vorgeht. Der Film wurde später mit den Filmen "Stirb langsam 2", "Stirb langsam: Jetzt erst recht" und "Stirb langsam 4.0" fortgesetzt. © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Die Liebeskomödie aus dem Jahr 1989 dreht sich um die Freundschaft von „Harry und Sally“ (Filmtitel). Harry ist überzeugt, dass Frauen und Männer nie nur befreundet sein können. Die Szene, in der Sally in einem Restaurant einen Orgasmus vortäuscht, ging in die Filmgeschichte ein. © ap
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
In der Liebeskomödie „Keinohrhasen“ muss Boulevardreporter Ludo Decker (Til Schweiger) bei seiner früheren Schulkameradin und Kinderhortleiterin Anna Gotzlowski (Nora Tschirner) eine Bewährungsstrafe abarbeiten. Anfangs können sich die beiden nicht ausstehen, was sich im Laufe des Films natürlich ändert... © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Der Fantasyfilm „Der Herr der Ringe: Die Gefährten“ ist der erste Teil der dreiteiligen Verfilmung des Romans „Der Herr der Ringe“ von J. R. R. Tolkien. Die Geschichte um Hobbit Frodo (Elijah Wood) und seine Begleiter (Gandalf, Aragorn, Sam, Pippin, Merry, Boromir, Legolas und Gimli) kam im Jahr 2001 in die Kinos und wurde ein riesiger Erfolg. © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
In Quentin Tarantinos Action-Zweiteiler „Kill Bill“ spielt Uma Thurman die Killerin Beatrix Kiddo. Nachdem sie schwanger wird, verlässt sie das Attentatskommonado „Tödliche Viper“ und lässt ihren Boss im Glauben, sie sei tot. Kurz darauf spürt das Attentatskommando sie jedoch auf und erschießt bei der Probe von Kiddos Hochzeit die versammelte Gesellschaft. Nach vier Jahren im Koma, beschließt Kiddo sich zu rächen und erstellt eine „Todesliste“. © ap
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
„Supercalifragilisticexpialidocious“ ist bekannt aus dem Musical-Film „Mary Poppins“ aus dem Jahr 1964. Das außergewöhnliche Kindermädchen Mary Poppins (Julie Andrews) kann mit aufgespanntem Regenschirm vom Himmel schweben. © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Diesen Spruch darf sich der Millionär Edward Lewis (Richard Gere) von der Prostituierten Vivian (Julia Roberts) anhören, als sie zusammen in seinem Wagen zum Hotel fahren. Eigentlich soll Vivian nur eine Woche als professionelle Begleiterin bei dem Finanzmogul bleiben, doch es entwickelt sich mehr... „Pretty Woman“, aus dem Jahr 1990 war der Durchbruch für Julia Roberts. Für viele sind die beiden Hauptdarsteller noch heute ein Traumpaar. © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Die deutsche Komödie „Rossini – oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief“ gehört zu den erfolgreichsten Filmen des Jahres 1997. Im Münchner Restaurant „Rossini“ (der gleichnamige Besitzer wird von Mario Adorf gespielt) trifft sich die oberflächliche Medienszene der Stadt. Darsteller sind u.a. Götz George, Heiner Lauterbach, Jan Josef Liefers, Veronica Ferres oder Gudrun Landgrebe. © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Dieses Zitat stammt aus einem Film von Quentin Tarantino. In der Gangstergeschichte „Pulp Fiction“ aus dem Jahr 1994 spielen John Travolta, Samuel L. Jackson und Uma Thurman in den Hauptrollen. © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
In der Science-Fiction-Komödie „Spaceballs“ aus dem Jahr 1987 werden die Star-Wars-Filme parodiert. Produzent und Regisseur Mel Brooks tritt auch als Darsteller auf. In weiteren Rollen sind Bill Pullmann als Lone Starr, John Candy als Waldi (er bezeichnet sich als Möter) und Daphne Zuniga als Prinzessin Vespa zu sehen. © Pro Sieben
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Die mit Abstand erfolgreichste Verfllmung des Untergangs der „Titanic“ aus dem Jahr 1997 wurde mit elf Oscars ausgezeichnet. Das Drama von James Cameron ist mit der Liebesgeschichte von Habenichts Jack Dawson (Leonardo DiCaprio) und der Erste-Klasse-Passagierin Rose DeWitt Bukater (Kate Winslet) verflochten. © ap / Paramount Pictures
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Das Zitat stammt aus dem Actionfilm „Last Boy Scout“ aus dem Jahr 1991. Die Hauptrollen spielen Bruce Willis und Damon Wayans. © Pro Sieben
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Die Komödie „Zoolander“ aus dem Jahr 2001 mit Ben Stiller und Owen Wilson in den Hauptrollen, dreht sich um das männliche Model Derek Zoolander, der sich mit Jungspund Hansel rumärgern muss. © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © ARD
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Monty Python’s „Das Leben des Brian“ (1979) setzt sich mit Figuren und Ereignissen der biblischen Geschichte auseinander. Die Satire stand anfangs wegen des Vorwurfs der Blasphemie in der Kritik. © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Bekannt aus „Apollo 13“. Der Film (1995) ist unter anderem mit Stars wie Tom Hanks, Bill Paxton oder Kevin Bacon besetzt. © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
„Guten Morgen Engel“ - „Guten Morgen Charlie“ ist das Zitat aus der Kultserie „Drei Engel für Charlie“. Im Jahr 2000 gab es eine Neuverfilmung mit Cameron Diaz, Drew Barrymore und Lucy Liu in den Hauptrollen. © dpa/Columbia Tri-Star
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Der knallharte Typ, von dem hier die Rede ist, heißt Rambo. (Das Zitat stammt aus dem 3. Teil) © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Noch ein Zitat aus dem mehrfach oscargekrönten Fantasyfilm "Herr der Ringe - Die Gefährten". Das Zitat stammt aus der Szene, in der Zauberer Gandalf und die Gefährten in den Minen von Moria auf den Dämon Balrog treffen. © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Hier sucht Harry Potter in der Bestseller-Verfilmung "Harry Potter und der Stein der Weisen" das Gleis 9 3/4, von dem der Zug ins Zauber-Internat Hogwarts abfährt. © dpa
Bekannte Filmzitate von damals und heute
Aus welchem Film stammt dieses Zitat? © 
Bekannte Filmzitate von damals und heute
In der Komödie "Und täglich grüßt das Murmeltier" erlebt Billy Murray ein und denselben Tag immer und immer wieder. (Das Bild zeigt William Cooper mit Murmeltier Phil in Gobbler's Knob, einem Waldstück bei Punxsutawney, Pennsylvania) © 

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Meistgelesene Artikel

Vanessa Mai bei „Schlag den Star“: Fans zeigen sich nach „Dresden“-Antwort entsetzt - „Blindes Huhn“ 

Vanessa Mai bei „Schlag den Star“: Fans zeigen sich nach „Dresden“-Antwort entsetzt - „Blindes Huhn“ 

Weihnachten 2019: Wann läuft „Sissi“? Alle Sendetermine im TV und Stream

Weihnachten 2019: Wann läuft „Sissi“? Alle Sendetermine im TV und Stream

Luke Mockridge stürzt bei TV-Show: „Vor Schmerzen geschrien“ - Schlechte Nachrichten für Fans

Luke Mockridge stürzt bei TV-Show: „Vor Schmerzen geschrien“ - Schlechte Nachrichten für Fans

Anne Will und Ehefrau Miriam Meckel trennen sich: Traurige Nachricht vom Vorzeige-Paar

Anne Will und Ehefrau Miriam Meckel trennen sich: Traurige Nachricht vom Vorzeige-Paar

Kommentare