Sticheleien gegen andere Juroren

Kann Dieter Bohlen seine Kollegen aus der DSDS-Jury nicht leiden?

+
Dieter Bohlen scheint es in der diesjährigen DSDS-Staffel besonders auf eine Jury-Kollegin abgesehen zu haben. 

In der Jury von “Deutschland sucht den Superstar“ herrscht ein schroffer Umgangston. Besonders Dieter Bohlen stichelte oftmals gegen seine Kollegen. Aber warum?

Köln - Bei der ersten Live-Show von „Deutschland sucht den Superstar“ wirkte die Jury nicht wirklich wie eine Einheit. Pop-Titan Dieter Bohlen war oftmals abseits von seinen Kollegen, dem Schlagerstar Ella Endlich, Musik-Produzent Mousse T. und „Glasperlenspiel“-Sängerin Carolin Niemczyk zu beobachten. Zudem wetterte Bohlen einige Male scharf gegen seine Kollegen. Besonders auf ein Jurymitglied schien er es abgesehen zu haben. 

Dieter Bohlen hat es besonders auf diese Kollegin abgesehen

Schlagersängerin Ella Endlich bekam Bohlens böse Worte gleich mehrmals ab. Nach dem Auftritt von Kandidatin Marie Wegener kommentierte Endlich: „Du kannst hier gewinnen“. Bohlen schoss daraufhin zurück: „Das hat sie schon zu vielen gesagt, die dann ausgeschieden sind“. 

Zudem kritisierte der Pop-Titan die Tanzeinlage von Ella Endlich, als Kandidat Mario Turtak auftrat. Mario tanze deutlich besser als Ella, stichelte Bohlen.

Schlagersängerin nimmt Bohlens schroffe Art nicht persönlich

Ausgerechnet die Schlagersängerin nimmt Dieter Bohlen aber in Schutz. Der Bild-Zeitung sagte sie: „Wenn alles Friede, Freude, Eierkuchen ist, fühlt sich Dieter einfach nicht wohl. Es muss bei ihm immer so ein bisschen ausgeteilt werden.“

Wenn die Kameras aus seien, solle Bohlen laut dem Schlagerstar aber noch ganz andere Sprüche klopfen. „Gerade zum Thema Plattenverkäufe lässt er sich gerne aus. Wieviel er in den 80ern verkauft hat und wie wenig wir drei jetzt verkaufen. Aber ich nehme ihm das nicht persönlich. Das gehört zu dieser Show dazu, deswegen ist sie auch so unterhaltsam“, verriet Endlich der Bild

Trotzdem war in der ersten Mottoshow von DSDS zu beobachten, dass Ella Endlich, Mousse T. und Carolin Niemczyk immer wieder die Köpfe zusammensteckten. Bohlen war da meist außen vor und immer etwas abseits. 

Auch wenn es in der Sendung anders aussah, stellte der Pop-Titan gegenüber der Bild klar: „Ich finde, dass Mousse T. und die anderen sehr, sehr nette Kollegen sind.“ 

Das könnte Sie auch interessieren: Diese Ex-DSDS-Kandidatin will die neue Bachelorette werden

Das könnte Sie auch interessieren

Traumstart für die Wiesn - "Petrus ist ein Münchner"

Traumstart für die Wiesn - "Petrus ist ein Münchner"

Tag der offenen Tür des Industrieparks Walsrode in Bomlitz

Tag der offenen Tür des Industrieparks Walsrode in Bomlitz

Dortmund holt Punkt - Hertha BSC gewinnt Verfolgerduell

Dortmund holt Punkt - Hertha BSC gewinnt Verfolgerduell

Fotostrecke: Kruse, Eggestein und Klaassen lassen Werder jubeln

Fotostrecke: Kruse, Eggestein und Klaassen lassen Werder jubeln

Meistgelesene Artikel

Dieter Bohlen erlebt bei DSDS-Casting sein blaues Wunder - jetzt reagiert RTL

Dieter Bohlen erlebt bei DSDS-Casting sein blaues Wunder - jetzt reagiert RTL

Darum hätte beim ZDF der Skandal-Film nie gezeigt werden dürfen - „Eingeweide sacken dünnflüssig zu Boden“

Darum hätte beim ZDF der Skandal-Film nie gezeigt werden dürfen - „Eingeweide sacken dünnflüssig zu Boden“

Jetzt wird es richtig heiß! Kandidaten landen bei RTL2-Show vor laufender Kamera im Bett

Jetzt wird es richtig heiß! Kandidaten landen bei RTL2-Show vor laufender Kamera im Bett

„Krokodilstränen“: Dieter Bohlen lästert über Daniel Küblböcks Zusammenbruch

„Krokodilstränen“: Dieter Bohlen lästert über Daniel Küblböcks Zusammenbruch

Kommentare