Fußball-Talk

Beckmann wird Sport1-Experte beim Doppelpass

+
Reinhold Beckmann.

Sport1 hat für seinen Fußball-Talk Doppelpass einen weiteren namhaften Experten gefunden.

München - Der langjährige ARD-Sportschau-Moderator Reinhold Beckmann (61) wird künftig am Sonntagmorgen für den Spartensender im Einsatz sein. Sport1 bestätigte auf SID-Anfrage eine entsprechende Meldung der Bild am Sonntag. Zuvor hatte Sport1 bereits im langjährigen Sky-Kommentator Marcel Reif (68) einen prominenten Experten verpflichten können. Ex-Meistertrainer Armin Veh (56), der zwischenzeitlich auch im Doppelpass auftrat, ist inzwischen Manager beim Noch-Bundesligisten 1. FC Köln. "Reinhold Beckmann ist als innovativer Medien- und Fußballfachmann unumstritten. Sein oft anderer Blick auf die Dinge soll unser Erfolgsformat stärken. Er wird auch außerhalb der Live-Sendungen unserem Team mit Expertisen helfen", sagte Sport1-Chefredakteur Dirc Seemann (52) der BamS.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

EU und Großbritannien betonen Chance auf Brexit-Einigung

EU und Großbritannien betonen Chance auf Brexit-Einigung

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

Meistgelesene Artikel

Thomas Gottschalk attackiert bei Markus Lanz den Kollegen

Thomas Gottschalk attackiert bei Markus Lanz den Kollegen

Peinliche TV-Panne: RTL-Nachrichtensprecherin ahnt nicht, was sich im Hintergrund abspielt

Peinliche TV-Panne: RTL-Nachrichtensprecherin ahnt nicht, was sich im Hintergrund abspielt

Bekannte Sängerin war bei Gottschalks ZDF-Show zu Gast - Jetzt findet sie deutliche Worte gegen ihn

Bekannte Sängerin war bei Gottschalks ZDF-Show zu Gast - Jetzt findet sie deutliche Worte gegen ihn

Heiße „Bauer sucht Frau“- Kandidatin plaudert aus, was TV-Zuschauer nicht gesehen haben

Heiße „Bauer sucht Frau“- Kandidatin plaudert aus, was TV-Zuschauer nicht gesehen haben

Kommentare