Ab Ende August

Nach 60 Jahren: ARD stellt "Wochenspiegel" ein

+
Der "Wochenspiegel" wird unter anderem von Gerhard Delling präsentiert.

Berlin - Der "Wochenspiegel" wird nach über 60 Jahren eingestellt. Damit verschwindet voraussichtlich ab Ende August eine der ältesten Sendungen im deutschen Fernsehen.

Eine der ältesten Sendungen im deutschen Fernsehen wird nach über 60 Jahren eingestellt: Voraussichtlich Ende August wird der „Wochenspiegel“, der unter anderem von Gerhard Delling präsentiert wird, letztmalig im „Ersten“ am Sonntag um 12.45 Uhr zu sehen sein. Ein ARD-Sprecher bestätigte einen Bericht des Branchendienstes „DWDL.de“ vom Mittwoch.

Rückschau der wichtigsten Themen der Woche

„Der "Wochenspiegel" erscheint uns als Rückschau auf die wichtigsten Themen der Woche im Zuge der verstärkt zeitunabhängigen Nutzung unseres Programms entbehrlich“, teilte Programmdirektor Herres mit. Die Sendung startete am 4. Januar 1953 und ist damit fast so alt wie die „Tagesschau“.

Bereits vor einigen Tagen kündigte die ARD an, sich von den „Ratgeber“-Sendungen zu verabschieden und sie durch die „Check“-Reihe zu ersetzen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„Igel“ in Barnstorf feiert 30-jähriges Bestehen

„Igel“ in Barnstorf feiert 30-jähriges Bestehen

Drohende Eskalation: USA werfen Iran Angriff vor

Drohende Eskalation: USA werfen Iran Angriff vor

Aufgedeckt: Das sind die zehn größten Abnehm-Irrtümer

Aufgedeckt: Das sind die zehn größten Abnehm-Irrtümer

Altstadtfest-Becher kommen viel rum 

Altstadtfest-Becher kommen viel rum 

Meistgelesene Artikel

„Unterschwellig beleidigt“: Kiwi stellt beim ZDF-Fernsehgarten einem Gast eine unangemessene Frage

„Unterschwellig beleidigt“: Kiwi stellt beim ZDF-Fernsehgarten einem Gast eine unangemessene Frage

ARD: Jan Hofer verstößt gegen Studioregeln - und greift während „Tagesschau“ zu Handy

ARD: Jan Hofer verstößt gegen Studioregeln - und greift während „Tagesschau“ zu Handy

„Bauer sucht Frau“-Kandidatin: Neue Figur, neue Frisur - Nach Magen-OP ist sie nicht mehr wiederzuerkennen 

„Bauer sucht Frau“-Kandidatin: Neue Figur, neue Frisur - Nach Magen-OP ist sie nicht mehr wiederzuerkennen 

"Die Höhle der Löwen": Kandidat rührt Carsten Maschmeyer - dann folgt bittere Enttäuschung

"Die Höhle der Löwen": Kandidat rührt Carsten Maschmeyer - dann folgt bittere Enttäuschung

Kommentare