"Transfernews"

Die wichtigsten Vereinswechsel in Europas Top-Ligen

+
"Transfernews" ist eine neue App, die Fans über aktuelle Spielerwechsel auf dem Laufenden hält. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die Transferphase ist absolut spannend für Fußballsfans. Spieler kommen und gehen. Sie sind dazu noch millionenteuer. Eine App gibt zu jedem Spielerwechsel die neuesten Infos.

Berlin (dpa/tmn) - Sobald die Bundesliga vorbei ist, geht in den Vereinen das Fußball-Positionsrücken los: Für Millionenbeträge wechseln einige Spieler von Club A nach Club B oder wieder zurück.

Einen Überblick über die größten Wechsel liefert die App "Transfernews". Sie listet die Transfers auf - geordnet nach den großen europäischen Ligen oder den Top-Transfers der Saison. Über letztere können sich die Nutzer auch benachrichtigen lassen. Für die Besserwisser unter den Fans sind außerdem die teuersten Wechsel aller Zeiten aufgeführt. Die App ist recht schlank und übersichtlich gestaltet. Sie ist für Android kostenlos im Play Store erhältlich.

TransferNews im Play Store

Das könnte Sie auch interessieren

Rücktrittswelle in Mays Kabinett nach dem Brexit-Entwurf

Rücktrittswelle in Mays Kabinett nach dem Brexit-Entwurf

Neuer Google-Kameramodus macht die Nacht fast zum Tag

Neuer Google-Kameramodus macht die Nacht fast zum Tag

Gewerkschaft und Klimaschützer streiten um Kohleausstieg

Gewerkschaft und Klimaschützer streiten um Kohleausstieg

Eine Landpartie mit dem Cadillac XT4

Eine Landpartie mit dem Cadillac XT4

Meistgelesene Artikel

„Momo-Challenge“ bei WhatsApp: Was verbirgt sich hinter dem Selbstmord-Spiel?

„Momo-Challenge“ bei WhatsApp: Was verbirgt sich hinter dem Selbstmord-Spiel?

WhatsApp-Update kann schlimme Folgen für User haben - Das sollten Sie jetzt tun

WhatsApp-Update kann schlimme Folgen für User haben - Das sollten Sie jetzt tun

Sky Go: Nichts funktioniert - Kunden sind stinksauer

Sky Go: Nichts funktioniert - Kunden sind stinksauer

Diablo 3 für Nintendo Switch: Metzeln to go

Diablo 3 für Nintendo Switch: Metzeln to go

Kommentare