Neue Studie

Viele surfen beim Fernsehen

München - Mehr als drei Viertel aller Internetnutzer surfen beim Fernsehgucken. Das hat jetzt eine neue Studie ergeben. Viele tauschen sich zudem mit anderen Usern aus.

Eine Studie im Auftrag des IT-Branchenverbandes Bitkom hat ergeben, dass 77 Prozent der Befragten online sind, während gleichzeitig das TV-Gerät läuft.

Direkt über das Programm tauschen sich 18 Prozent aus - in Chats und sozialen Netzwerken, etwa Twitter. Vor allem Soaps, Casting- sowie Kuppelshows wie Schwiegertochter gesucht (RTL) bieten hierbei die Grundlage für viele Kommentare und Diskussionen.

tz

Die lustigsten Facebook-Pannen der Welt

Die lustigsten Facebook-Pannen der Welt

 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
 © riva Verlag
Alle diese Einträge und noch viele mehr können Sie im Buch "geaddet, gepostet, Webfail!" von Nenad Marjanovic und Manuel Iber lesen. Erschienen ist die Sammlung im riva Verlag © riva Verlag

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Änderungen bei Facebook: Diese Inhalte werden künftig zurückgestuft

Änderungen bei Facebook: Diese Inhalte werden künftig zurückgestuft

Änderungen bei Facebook: Diese Inhalte werden künftig zurückgestuft
Was Drohnenpiloten in spe wissen müssen

Was Drohnenpiloten in spe wissen müssen

Was Drohnenpiloten in spe wissen müssen

Kommentare