Witzige neue Anwendung

Wer Emojis mag, wird diese Nachricht lieben

Auf linkmoji.co können URLs aus Emojis gestaltet werden.

Aus SMS-Nachrichten und E-Mails sind Emojis praktisch nicht mehr wegzudenken. Hardcore-Fans der kleinen Sinnbildchen können jetzt auf eine völlig neue Weise ihre Leidenschaft ausleben.

Meerbusch – Emojis haben längst unsere Chats erobert. Mit ihnen lassen sich Emotionen, Gefühle, Gegenstände und Aktionen visuell darstellen - auch zum Schimpfen sind sie geeignet. Manchmal führen sie allerdings auch zu Missverständnissen. Die kleinen Bildchen (Piktogramme) sind Teil des Unicode-Standards. Dank eines kostenlose Web-Dienstes lassen sich jetzt sogar Internet-Adressen als Emoji darstellen – und auch aufrufen.

Das geht ganz einfach: Nach dem Aufruf der Adresse www.linkmoji.co im Browser genügt die Eingabe einer Internet-URL in das große Textfeld. Sofort erstellt die Seite daraus eine alternative Adresse mit zufällig ausgewählten Emoji-Zeichen.

Wer eine eigene Emoji-URL mit selbst ausgewählten Bildchen nutzen will, klickt dazu auf "Customize". Anschließend erscheint eine Tabelle mit den Piktogrammen, die sich per Klick zu einer eigenen Adresse zusammenbauen lassen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Einzelne Muskeln richtig trainieren

Einzelne Muskeln richtig trainieren

Putin sieht Chancen für Lösung im Atomkonflikt mit Nordkorea

Putin sieht Chancen für Lösung im Atomkonflikt mit Nordkorea

Mittelstandsforum in Scheeßel

Mittelstandsforum in Scheeßel

Niclas Füllkrug: Seine Karriere in Bildern

Niclas Füllkrug: Seine Karriere in Bildern

Meistgelesene Artikel

WhatsApp streicht mit Update nützliche Funktion im Chat - viele Nutzer dürften sauer werden

WhatsApp streicht mit Update nützliche Funktion im Chat - viele Nutzer dürften sauer werden

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Münchner Polizei gibt wichtigen Tipp, den jeder Handy-Nutzer berücksichtigen sollte

Münchner Polizei gibt wichtigen Tipp, den jeder Handy-Nutzer berücksichtigen sollte

eBay-Kleinanzeigen: Das sind die interessantesten Alternativen

eBay-Kleinanzeigen: Das sind die interessantesten Alternativen

Kommentare