Abspeckkur für den Browser

Ungenutzte Add-ons entfernen

+
Wenn der Browser lahmt muss gehandelt werden. Beispielsweise sollten alle unnötigen Add-ons entfernt und genutzte Erweiterungen auf den neusten Stand gebracht werden. Foto: Andrea Warnecke

Der Browser ist oft die am meisten benutzte Software. Mit der Zeit sammeln sich hier viele nicht benötigte Daten an, die die Geschwindigkeit drosseln. Um den Browser von unnötigem Ballast zu befreien, sollten die Add-ons hin und wieder auf den Prüfstand.

München (dpa/tmn) - Wenn der Browser immer langsamer wird, kann das an unnötigen Erweiterungen (Add-ons) liegen. Browser wie Firefox und Chrome sammeln im Laufe der Zeit viel Datenmüll an, nicht benötigte Add-ons zehren an der Systemleistung, berichtet die Zeitschrift "PC go" (Ausgabe 4/2018).

Die Lösung: In den Einstellungen alle unnötigen Erweiterungen entfernen und die genutzten Add-ons auf den neuesten Stand bringen. Auch hilfreich: regelmäßiges Löschen von Cache, Cookies und Chronik.

Das könnte Sie auch interessieren

Rapid Wien weiter - AC Mailand verpasst K.o.-Runde

Rapid Wien weiter - AC Mailand verpasst K.o.-Runde

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Meistgelesene Artikel

Experten warnen vor Falle: WhatsApp-Kettenbrief kann teuer für Sie werden

Experten warnen vor Falle: WhatsApp-Kettenbrief kann teuer für Sie werden

Einfaches Rätsel geht bei Facebook total viral - und fast alle ärgern sich, weil sie falsch liegen

Einfaches Rätsel geht bei Facebook total viral - und fast alle ärgern sich, weil sie falsch liegen

Nintendo Switch: Das sind die besten Spiele 2018

Nintendo Switch: Das sind die besten Spiele 2018

Kommentare