Spiele, Filme, Wissenswertes

Surftipp: Abenteuer mit Käpt'n Blaubär und den Bärchen

+
Hein Blöd anziehen? Kein Problem: Auf der Käpt'n-Blaubär-Website können Freunde des Seebären allerlei spannende Inhalte entdecken. Foto: wdrmaus.de/kaeptnblaubaerseite/dpa-tmn

"Noah, alles im Lot auf'm Boot?" Käpt'n Blaubär ist beliebt bei Kindern. Wenn sie nicht genug von ihm bekommen können, müssen sie nur seine Webseite besuchen. Dort warten einige Abenteuer.

Berlin (dpa/tmn) - Als langjähriger "Rausschmeißer" bei der "Sendung mit der Maus" ist Käpt'n Blaubär eine der bekanntesten Figuren im Kinderfernsehen der jüngeren TV-Geschichte. Die Abenteuer des blauen Seebären können Kinder auch im Netz verfolgen.

Unter wdrmaus.de/kaeptnblaubaerseite gibt es zahlreiche Geschichten zu erleben, Rätsel zu lösen oder Entdeckungen zu machen. In der "Lügenwelt" gibt es Wissenswertes über Bären zu erfahren, auch kleine interaktive Filmchen stehen bereit.

Wer ein Freund der drei kleinen Bärchen ist, kann auch über sie mehr erfahren und Mini-Geschichten anschauen. Und weil die Bärchen ziemlich schlau sind, geben sie kluge Internet-Sicherheitstipps für Kinder und Eltern.

Spielerisch wird es wieder in der "Rumpelkammer": Mit Schiffsratte Hein Blöd können die kleinen Website-Besucher puzzeln, malen oder Hein ein neues Outfit verpassen. Die Käpt'n-Blaubär-Webseite ist ein Gratis-Angebot des WDR.

Die Seite mit Käpt'n Blaubär

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Promi-Umfrage: Werder kommt ins Finale, weil...

Promi-Umfrage: Werder kommt ins Finale, weil...

25 Jahre 1. TSZ Nienburg 

25 Jahre 1. TSZ Nienburg 

Urlaub in da Vincis Heimatstadt

Urlaub in da Vincis Heimatstadt

Eine Golfreise zum Masters in Augusta

Eine Golfreise zum Masters in Augusta

Meistgelesene Artikel

Neue WhatsApp-Funktion kommt, auf die viele Nutzer lange gewartet haben

Neue WhatsApp-Funktion kommt, auf die viele Nutzer lange gewartet haben

Kleine Flitzer: SSDs im Test

Kleine Flitzer: SSDs im Test

Einbrechern auf der Spur: Überwachungskameras im Test

Einbrechern auf der Spur: Überwachungskameras im Test

Probleme bei Samsungs neuem Mega-Projekt: Verkaufsstart auf unbekannte Zeit verschoben

Probleme bei Samsungs neuem Mega-Projekt: Verkaufsstart auf unbekannte Zeit verschoben

Kommentare