Mit Stroboskoplicht

Sony stellt neue kabellose Lautsprecher ab 120 Euro vor

+
Die Bluetooth-Lautsprecher SRS-XB41 (links), SRS-XB31 (unten rechts) und SRS-XB21 (oben rechts) sind nach IP67-Norm wasser- und staubgeschützt. Foto: Sony/dpa-tmn

Sonys neue Lautsprecher sollen nicht nur für den richtigen Disco-Sound sorgen, sondern auch gleich die passende Beleuchtung mitliefern. Zu sehen ist das Partyzubehör jetzt auf der CES.

Las Vegas (dpa/tmn) - Mit seinen neuen kabellosen Lautsprechern will Sony Party-Atmosphäre aufkommen lassen: Der japanische Technikhersteller hat im Rahmen der Elektronikmesse CES in Las Vegas (9. bis 12. Januar) drei neue Bluetooth-Lautsprecher vorgestellt.

Die Modelle SRS-XB41, SRS-XB31 und SRS-XB21 sind nach IP67-Norm wasserfest und staubgeschützt - nach Angaben von Sony lassen sie sich auch einfach abwaschen und mit ins Wasser nehmen. Die beiden größeren Modelle verfügen darüber hinaus über eine LED-Lichtleiste sowie ein Stroboskoplicht. Nach Herstellerangaben haben sie eine Akkulaufzeit von 24 Stunden und lassen sich über einen USB-Ladeanschluss auch als Powerbank nutzen.

Alle drei Modelle sind ab April verfügbar. Das größte Modell SRS-XB41 kostet 230 Euro, das mittelgroße Modell SRS-XB31 170 Euro. Das kleinste Modell SRS-XB21 ohne Lichtleiste und Powerbankfunktion ist für 120 Euro zu haben.

SRS-XB41

SRS-XB31

SRS-XB21

Elektronikmesse CES

Das könnte Sie auch interessieren

Billigkopien von Markenprodukten erkennen

Billigkopien von Markenprodukten erkennen

Wie werde ich Tankstellen-Azubi?

Wie werde ich Tankstellen-Azubi?

Spargelmarkt in Dörverden 

Spargelmarkt in Dörverden 

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Meistgelesene Artikel

Für den Fall der Fälle: Dashcams im Praxistest

Für den Fall der Fälle: Dashcams im Praxistest

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.