Einstellungen ändern

So schaltet man den Aktivitätsstatus bei Instagram ab

+
Andere Nutzer sollen nicht sehen, wann man die Instagram-App zuletzt benutzt hat? In den Einstellungen der App lässt sich der Aktivitätsstatus abschalten. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Das letzte Instagram-Update bescherte Nutzern den Aktivitätsstatus. Dieser zeigt Kontakten, wann man das letzte Mal aktiv war. Wer das Feature nicht möchte, kann es deaktivieren.

Berlin (dpa/tmn) - Eine neue Funktion bei Instagram zeigt anderen, wann ein Nutzer zuletzt die App geöffnet hat. Doch dieser Aktivitätsstatus lässt sich abstellen, wie "9to5google.com" berichtet.

Nutzer rufen dazu in der App ihr Profil und dann die Einstellungen über das Dreipunkte-Symbol (Android) oder das Zahnradsymbol (iOS) auf. Nun scrollt man ein wenig nach unten, bis zum Punkt "Aktivitätsstatus anzeigen". Hier haben Nutzer nun die Wahl, ob sie ihn weiter anzeigen lassen wollen oder diese Information für sich behalten wollen.

Die Entscheidung hat allerdings Auswirkungen: Wer die Anzeige des Aktivitätsstatus abschaltet, kann künftig auch nicht mehr sehen, wann andere Nutzer zuletzt online waren.

Bericht von 9to5google.com (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Meistgelesene Artikel

Achtung: WhatsApp löscht Fotos und Videos der Nutzer - das müssen Sie wissen

Achtung: WhatsApp löscht Fotos und Videos der Nutzer - das müssen Sie wissen

WhatsApp-„Momo“ bei Minecraft aufgetaucht - Microsoft sieht Gefahr für Kinder

WhatsApp-„Momo“ bei Minecraft aufgetaucht - Microsoft sieht Gefahr für Kinder

Mega-Störung bei O2: Tausende Kunden beklagen stundenlangen Totalausfall

Mega-Störung bei O2: Tausende Kunden beklagen stundenlangen Totalausfall

Gamescom 2018 winkt Rekord - Fans bleibt Zutritt am ersten Tag verwehrt

Gamescom 2018 winkt Rekord - Fans bleibt Zutritt am ersten Tag verwehrt

Kommentare