Erweiterung

Signal-Messenger kommt als Desktopversion

+
Den Messenger Signal gibt es nun auch als Desktopversion. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Der Messenger Signal ist eine gute Alternative zu WhatsApp. Nun gibt es das verschlüsselte Chat-Programm auch als Desktopversion. Damit ist es am Computer nutzbar.

Berlin (dpa/tmn) - Den Krypto-Messenger Signal gibt es nun auch als Standalone-App für Windows, Mac und Linux Debian. Damit können Nutzer am PC oder Mac von Ende zu Ende verschlüsselte Nachrichten senden und empfangen.

Das kostenlose Programm wird bei der Installation mit der Smartphone-App des Messengers gekoppelt und erhält Zugang zu Kontakten, bestehende Unterhaltungen werden synchronisiert.

Die bisher verfügbare Signal-Erweiterung für den Browser Chrome bezeichnen die Entwickler von Open Whisper Systems als "veraltet". Sie funktioniert allerdings bislang weiter.

Mitteilung von Open Whisper Systems (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Proteste im Kongress gegen Trumps Kuschelkurs mit Riad

Proteste im Kongress gegen Trumps Kuschelkurs mit Riad

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

Meistgelesene Artikel

WhatsApp-Update kann schlimme Folgen für User haben - Das sollten Sie jetzt tun

WhatsApp-Update kann schlimme Folgen für User haben - Das sollten Sie jetzt tun

Horror-Profil „Momo“ bei WhatsApp ängstigt Schüler: Ministerium warnt

Horror-Profil „Momo“ bei WhatsApp ängstigt Schüler: Ministerium warnt

Massive Störung bei Facebook - User nehmen es mit Humor: „Influencer vor dem Arbeitsamt gesichtet“

Massive Störung bei Facebook - User nehmen es mit Humor: „Influencer vor dem Arbeitsamt gesichtet“

Kommentare