Erweiterung

Signal-Messenger kommt als Desktopversion

+
Den Messenger Signal gibt es nun auch als Desktopversion. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Der Messenger Signal ist eine gute Alternative zu WhatsApp. Nun gibt es das verschlüsselte Chat-Programm auch als Desktopversion. Damit ist es am Computer nutzbar.

Berlin (dpa/tmn) - Den Krypto-Messenger Signal gibt es nun auch als Standalone-App für Windows, Mac und Linux Debian. Damit können Nutzer am PC oder Mac von Ende zu Ende verschlüsselte Nachrichten senden und empfangen.

Das kostenlose Programm wird bei der Installation mit der Smartphone-App des Messengers gekoppelt und erhält Zugang zu Kontakten, bestehende Unterhaltungen werden synchronisiert.

Die bisher verfügbare Signal-Erweiterung für den Browser Chrome bezeichnen die Entwickler von Open Whisper Systems als "veraltet". Sie funktioniert allerdings bislang weiter.

Mitteilung von Open Whisper Systems (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Türkisches Gericht lehnt Freilassung von US-Pastor erneut ab

Türkisches Gericht lehnt Freilassung von US-Pastor erneut ab

Schuhmode für die kalten Tage

Schuhmode für die kalten Tage

Genua: Brückeneinsturz womöglich durch Riss eines Tragseils

Genua: Brückeneinsturz womöglich durch Riss eines Tragseils

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Meistgelesene Artikel

„Momo“ bei WhatsApp: Vor dieser Horror-Nachricht warnt die Polizei

„Momo“ bei WhatsApp: Vor dieser Horror-Nachricht warnt die Polizei

Fortnite für Android exklusiv für Samsung Galaxy-Handys gestartet

Fortnite für Android exklusiv für Samsung Galaxy-Handys gestartet

Größer, schneller, teurer: Das ist Samsungs neues Luxus-Smartphone

Größer, schneller, teurer: Das ist Samsungs neues Luxus-Smartphone

„Momo“-Challenge bei WhatsApp: Polizei warnt vor Selbstmord-Spiel

„Momo“-Challenge bei WhatsApp: Polizei warnt vor Selbstmord-Spiel

Kommentare