Virtual-Reality-Abenteuer

"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht

+
Dinosaurier und futuristische Technologie auf einem Dschungelplaneten: Das Abenteuer-Spiel "Robinson: The Journey" ist nun auch mit HTC Vive kompatibel. Foto: Crytek/dpa-tmn

Neues Update für "Robinson: The Journey": Damit ist das Erkundungs-Abenteuer auch für das Virtual-Reality-Headset HTCs Vive nutzbar.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Entwickler Crytek bringt das Virtual-Reality-Abenteuer "Robinson: The Journey" auf weitere VR-Systeme. Der Titel ist ab sofort auch für Nutzer von HTCs Vive verfügbar. Besitzer der Oculus-Version erhalten mit dem jüngsten Patch ebenfalls die Vive-Unterstützung hinzu.

Im Spiel schlüpft man in die virtuelle Figur des Jungen Robin. Er findet sich durch einen Raumschiffabsturz allein auf dem von Dinosauriern bevölkerten Dschungelplaneten Tyson III wieder. Mit Hilfe der künstlichen Intelligenz HIGS geht er auf die Suche nach seinen Mitreisenden. Der Titel kostet knapp 40 Euro im Oculus Store oder bei der Download-Plattform Steam.

Zum Spielen des Erkundungs-Abenteuers sind ein leistungsfähiger PC mit Windows 10, mindestens acht Gigabyte Arbeitsspeicher und eine für VR geeigneten Grafikkarte nötig. Für Playstation VR ist "Robinson: The Journey" bereits seit einiger Zeit verfügbar.

Robinson: The Journey auf Steam

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Papst beklagt bei Kreuzweg Gleichgültigkeit und Egoismus

Papst beklagt bei Kreuzweg Gleichgültigkeit und Egoismus

Tausende protestieren an Karfreitag für mehr Klimaschutz

Tausende protestieren an Karfreitag für mehr Klimaschutz

Klassenverbleib für Tennis-Damen nah: 2:0 in Lettland

Klassenverbleib für Tennis-Damen nah: 2:0 in Lettland

Besucheransturm auf den Heide Park: Colossos fährt wieder

Besucheransturm auf den Heide Park: Colossos fährt wieder

Meistgelesene Artikel

Wer nach 241543903 googelt, bekommt ein erstaunliches Ergebnis

Wer nach 241543903 googelt, bekommt ein erstaunliches Ergebnis

Neue WhatsApp-Funktion kommt, auf die viele Nutzer lange gewartet haben

Neue WhatsApp-Funktion kommt, auf die viele Nutzer lange gewartet haben

Kleine Flitzer: SSDs im Test

Kleine Flitzer: SSDs im Test

Weltweite Störung bei Facebook, WhatsApp und Instagram - Grund bleibt unklar

Weltweite Störung bei Facebook, WhatsApp und Instagram - Grund bleibt unklar

Kommentare