Test

"PC Magazin": Opera-Browser ab Werk am sichersten

+
Der Opera-Browser enthält ab Werk die meisten Sicherheitsfunktionen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Es gibt viele unterschiedliche Sicherheitsfunktionen. Mit den meisten ist der Browser Opera ausgestattet, wie ein neuer Test ergab. Punktabzüge gab es hingegen für Firefox und Microsoft Edge.

München (dpa/tmn) - Der Opera-Browser ist ab Werk mit den meisten Sicherheitsfunktionen ausgestattet. Zu diesem Schluss kommt das "PC Magazin" (Ausgabe 3/2018) nach einem Test der Browser Opera, Chrome, Firefox (Quantum) und Microsoft Edge.

Dabei kamen nur die eingebauten Sicherheitsfunktionen unter die Lupe. Grundsätzlich erhielten alle vier getesteten Browser die Note "gut", teils aber mit Abstrichen. Der technisch auf Chrome basierende Opera überzeugte die Tester unter anderem wegen des eingebauten Inhalteblockers und der VPN-Funktion.

Der zweitplatzierte Google Chrome bekam Punkte für eingebauten Phishing-Schutz und seitenbasierte Sicherheitseinstellungen. Am Firefox kritisiert das "PC Magazin", dass Sicherheitsfunktionen teils erst über Erweiterungen nachgerüstet werden müssen und so unerfahrenen Nutzern vielleicht fehlen. Der letztplatzierte Microsoft Edge erhielt Punktabzug für sein schwaches Cookie- und Passwortmanagement.

Das könnte Sie auch interessieren

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

Meistgelesene Artikel

Für den Fall der Fälle: Dashcams im Praxistest

Für den Fall der Fälle: Dashcams im Praxistest

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.