Windows 10:

Notizen mit einem Klick eingeben und speichern

In Windows 10 können Nutzer über die Seitenleiste Notizen anlegen. Foto: dpa-infocom

Für Notizen sind keine Blöcke aus Papier notwendig. Sie lassen sich heutzutage schnell und einfach am Computer anlegen. In Windows 10 geht das mit nur einem Klick.

Meerbusch (dpa-infocom) - In Windows 10 lassen sich Notizen eingeben und speichern - auch in beliebten Notizdiensten wie Evernote oder Google Keep. Über die Seitenleiste können Windows-10-Benutzer mit nur einem Klick eine neue Notiz anlegen.

Bei Bedarf lassen sich hier auch andere Notiz-Dienste hinterlegen (und nutzen), etwa Evernote oder Google Keep. Soll später doch wieder die Windows-eigene Notiz-Funktion genutzt werden, kann man sie mit wenigen Schritten wiederherstellen.

Um den Notiz-Button im Info-Center von Windows 10 zu reparieren, gleichzeitig [Win]+[R] drücken, "regedit" eingeben und mit Klick auf "OK" bestätigen. Danach zum Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE", "SOFTWARE", "Microsoft", "Windows", "CurrentVersion", "ActionCenter", "Quick Actions", "All" und hier "SystemSettings_Launcher_QuickNote" navigieren. Dort auf der rechten Seite doppelt auf den Eintrag "Uri" klicken. Hier als Wert Folgendes hinterlegen: "onenote-cmd://quicknote?onOpen=typing". Zum Schluss den Computer neu starten, fertig.

Mehr Computertipps

Das könnte Sie auch interessieren

Mexikaner protestieren in Tijuana gegen Migranten

Mexikaner protestieren in Tijuana gegen Migranten

Mittlerweile 77 Tote bei Brandkatastrophe in Kalifornien

Mittlerweile 77 Tote bei Brandkatastrophe in Kalifornien

Jugend-Challenge in Verden

Jugend-Challenge in Verden

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

Meistgelesene Artikel

WhatsApp-Update kann schlimme Folgen für User haben - Das sollten Sie jetzt tun

WhatsApp-Update kann schlimme Folgen für User haben - Das sollten Sie jetzt tun

WhatsApp: Todesfälle wegen Selbstmord-Spiel „Momo-Challenge“?

WhatsApp: Todesfälle wegen Selbstmord-Spiel „Momo-Challenge“?

Kommentare