Rettender Begleiter

Notfall-Pass auf dem iPhone

Wer hilft weiter, wenn man bei einem medizinischen Notfall nicht mehr ansprechbar ist? Mit dem Notfall-Pass erhalten Rettungskräfte wichtige Informationen über das iPhone. Foto: dpa-infocom

Auf Wunsch lässt sich das iPhone zu einer wichtigen Informationsquelle für Notfall-Retter machen: Das Smartphone verrät wichtige Daten zur Gesundheit.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer ein Apple iPhone in der Hosentasche trägt, kann darüber im Notfall selbst Fremde mit gesundheitlich relevanten Informationen versorgen.

Auf dem iPhone (mindestens iOS 8) lässt sich ein "Notfallpass" anlegen, der es einem Arzt oder einer Rettungskraft im Ernstfall ermöglicht, wichtige gesundheitliche Informationen des Besitzers abzurufen.

Solche Informationen können lebensrettend sein. Um dieses Feature einzurichten, die Health-App des iPhones öffnen. Danach den Punkt "Notfallpass" auswählen und "Notfallpass erstellen" antippen. Anschließend vor allem folgende Angaben machen: Geburtstag, Erkrankungen & Befunde, Allergien & Unverträglichkeiten , Notfallkontakt, Blutgruppe sowie Gewicht & Größe.

Damit Helfer im Notfall auf diese Informationen zurückgreifen können, muss die Option "Im Sperrzustand zeigen" aktiviert sein.

Mehr Computertipps

Das könnte Sie auch interessieren

Neunte Rowdinale in Rotenburg

Neunte Rowdinale in Rotenburg

Piazzetta 2018: Straßenkunst in Bassum

Piazzetta 2018: Straßenkunst in Bassum

Kulturfest in Scheeßel 

Kulturfest in Scheeßel 

Billigkopien von Markenprodukten erkennen

Billigkopien von Markenprodukten erkennen

Meistgelesene Artikel

User ärgern sich über WhatsApp-Fehler: Kein Name in der Push-Benachrichtigung

User ärgern sich über WhatsApp-Fehler: Kein Name in der Push-Benachrichtigung

Für den Fall der Fälle: Dashcams im Praxistest

Für den Fall der Fälle: Dashcams im Praxistest

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.