Firmware-Update

Nikon spendiert Z-Systemkameras neue Funktionen

+
Firmware-Update: Nikons Vollformat-Systemkameras Z6 und Z7 erkennen künftig Augen automatisch, so dass der Fotograf darauf fokussieren kann. Foto: Robert Günther

Augen-Erkennung und höhere Autofokus-Empfindlichkeit: Mit einem Firmware-Update können sich Besitzer einer Nikon Z6 oder Z7 mehrere Neuerungen auf ihr Gerät holen.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Nikon hat ein Firmware-Update für seine Vollformat-Systemkameras Z6 und Z7 veröffentlicht, das neue Funktionen bringt. Künftig werden etwa Augen automatisch erkannt, so dass der Fotograf darauf fokussieren kann, wie das Unternehmen mitteilt.

Zudem sei die Autofokus-Empfindlichkeit bei schlechten Lichtverhältnissen erhöht worden. Ebenfalls neu ist den Angaben nach die kontinuierliche Belichtungsmessung bei Serienaufnahmen mit hohen Bildraten. Die neue Firmware kann kostenlos auf Nikons Download-Center-Seite heruntergeladen werden.

Download-Center

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

London: Fünf Gründe für einen Streifzug durch Bloomsbury

London: Fünf Gründe für einen Streifzug durch Bloomsbury

Köln-Ehrenfeld: Wo Böhmermann scherzt und Wallraff relaxt

Köln-Ehrenfeld: Wo Böhmermann scherzt und Wallraff relaxt

Amsterdam schränkt Kiffer und Rotlicht-Tourismus ein

Amsterdam schränkt Kiffer und Rotlicht-Tourismus ein

Meistgelesene Artikel

Auch schon gesehen? Nutzer entdeckt kleines Detail an iPhone, das für eine Riesen-Diskussionen sorgt 

Auch schon gesehen? Nutzer entdeckt kleines Detail an iPhone, das für eine Riesen-Diskussionen sorgt 

WhatsApp: Den Kontakt "Tobias Mathis" nicht annehmen - es könnte Hacker sein

WhatsApp: Den Kontakt "Tobias Mathis" nicht annehmen - es könnte Hacker sein

Asteroid verhält sich äußerst mysteriös - Forscher sind begeistert

Asteroid verhält sich äußerst mysteriös - Forscher sind begeistert

Asteroid Apophis: „Gott des Chaos“ wird der Erde sehr nahe kommen

Asteroid Apophis: „Gott des Chaos“ wird der Erde sehr nahe kommen

Kommentare