Version 56 ist da

Neue Firefox-Features: Screenshots machen, Tabs verschicken

+
Screenshots in Firefox? Das geht jetzt auch ohne Add-on. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

In Firefox einen Screenshot machen, war bisher nur mit einem Add-on möglich. Der Entwickler Mozilla gibt der neuen Firefox-Version nun nicht nur eine Screenshot-Funktion standardmäßig mit.

Berlin (dpa/tmn) - Fast jeder Surfer braucht sie, bislang war sie in Firefox aber nur per Add-on verfügbar: die Screenshot-Funktion. In die neueste Version des Browsers integriert der Entwickler Mozilla dieses Feature nun standardmäßig.

Ebenfalls neu in der Version 56 ist das Verschicken von Tabs für angemeldete Benutzer - zum Beispiel von Mobilgeräten zu Rechnern, um später mit geöffneten Seiten weiterarbeiten zu können. Mozilla verspricht dabei eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung der Daten. Außerdem sind den Angaben zufolge die Autofill-Funktionen zum automatischen Vervollständigen von Formularfeldern verbessert und Sicherheitslücken gestopft worden.

Über den Menüpunkt "Hilfe/Über Firefox" lässt sich die Aktualisierung auf Firefox 56 starten. Besser noch sollten Nutzer allerdings unter "Extras/Einstellungen/Erweitert/Update" die empfohlene Einstellung "Updates automatisch installieren" aktivieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten

Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.